Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Romeo und Julia als lesbische Liebesgeschichte auf Instagram
Nachrichten Kultur Romeo und Julia als lesbische Liebesgeschichte auf Instagram
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 27.09.2018
Wie der Balkon der Julia, hier der Touristenmagnet in Verona, wohl bei der Instagram-Serie eingebaut wird? Quelle: picture alliance / imageBROKER
Los Angeles

„Zwei Häuser waren – gleich an Würdigkeit- Hier in Verona, wo die Handlung steckt, durch alten Groll zu neuem Kampf bereit, o Bürgerblut die Bürgerhand befleckt. Aus dieser Feinde unheilvollem Schoß das Leben zweier Liebender entsprang, die durch ihr unglückseliges Ende bloß im Tod begraben elterlichen Zank.“ So erzählt der Chor im Prolog von Shakespeares Romeo und Julia die Geschichte der Liebenden. Wie das wohl in der Sprache von Instagram klingt? Der Titel ist schon einmal ein anderer: „Romeo Likes Juliet“.

„Romeo Likes Juliet“ – eine lesbische Liebesgeschichte im 21. Jahrhundert

Genau dieses Experiment will das Online-Magazin Buzzfeed in Kooperation mit der Bilder-Plattform Instagram wagen: Acht Tage lang soll auf sieben dafür eingerichteten Profilen die Geschichte von Romeo und Julia nacherzählt werden. Damit orientiert sich Buzzfeed an dem Zeitrahmen des Original-Stücks. Doch nicht nur in Erzählart und -struktur will Buzzfeed das Stück ins 21. Jahrhundert holen, auch der Liebesgeschichte selbst wird das Online-Magazin ein Update verpassen: Denn Romeo und Julia sind ein lesbisches Liebespaar. Das berichtet der Hollywood Reporter. Auch der Buzzfeed-Videochef bestätigt bei Twitter, dass das Drama in Planung ist.

Das Schicksal von Romeo und Julia durch sieben Instagram-Accounts erzählt

Die Autorin und Regisseurin der Instagram-Serie, Maggie Jung, wird die Rolle der Julia spielen. Sie ist ebenfalls der Chef von Buzzfeeds Experimental-Redaktion. Romeo soll von Chantel Houston dargestellt werden. Neben den beiden Liebenden bekommen Tybalt, Mercutio, Paris, Rosaline und „Senator Capulet“. Jeder Charakter gibt pro Tag 30 Posts heraus – entweder als Video, Foto oder als Kommentar. Ob wohl auch am Ende alle tot sind, wie im Original-Drama? In einem Artikel von Buzzfeed wird die Handlung von Romeo und Julia als Teenie-Drama imaginiert – und da stirbt keiner.

Gleichzeitig soll das Drama aber auch interaktiv gestaltet werden: „Wir suchen nach einem Weg, wie das Publikum mit den Charakteren in einer anderen Art und Weise interagieren kann“, sagt Produzentin Jennifer Berky dem Hollywood Reporter. Das Publikum dürfe die Geschichte mit den Figuren zusammen erleben und formen. Zu Shakespeares Zeiten hat das Publikum auch reagiert: Denn das Londoner Globe Theatre, wo Romeo und Julia uraufgeführt wurde, sollen im 16. Jahrhundert laut gebuht und geklatscht haben – nur still dabei saßen sie nicht.

Dies sind die Profile der Charaktere bei Instagram:

Romeo geht zur „Fair Verona High Senior“-Schule, spielt ständig Gitarre und steht auf die Punk-Musikerin Carrie Brownstein

Julia postet Bilder aus dem Pool und liebestolle Zitate anderer Menschen.

Mercutio ist eine Frau und fährt Longboard.

Tybalt ist eine High-Society-Lady.

Paris soll im Original-Stück Julia heiraten – bei Instagram gibt er sich ironisch-distanziert.

Rosaline ist die erste Liebe der jungen Romeo.

Senator Capulet, Julias Vater, steht offensichtlich kurz vor den Wahlen – sein Instagram-Account ist voll von Aufrufen, ihn zu wählen.

Von Geraldine Oetken / RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anfang Oktober hätte eigentlich der Literaturnobelpreisträger verkündet werden sollen. Nach einem Skandal in der Schwedischen Akademie wurde das abgesagt. Die altehrwürdige Institution muss sich jetzt neu erfinden.

27.09.2018

Die Texte eindeutig, die Bewegungen erotisch, dazu ein packender Rhythmus: Reggaeton erobert die Welt. Einer der Stars, der Kolumbianer Maluma, tourt bald in Deutschland. Er und das Genre sind aber nicht unumstritten.

27.09.2018

Der zweifache Oscar-Gewinner Asghar Farhadi zeigt Menschen unter Druck – dieses Mal in Spanien: „Offenes Geheimnis“ (Kinostart: 27. September) mit Penélope Cruz und Javier Bardem.

27.09.2018