Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Regenschwer und islandklar
Nachrichten Kultur Regenschwer und islandklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 03.11.2018
Von Ruth Bender
Der dänische Regisseur Kasper Kalle erzählt seine Geschichte des alternden Königs Christian IV. in der Kutsche.
Lübeck

Selbst im Sommerlicht scheint ein Schatten zu liegen, ein dunkler Sog, der die Auguststimmung auf dem Feld drückt. Die Zeiten sind hart in Michael Noers schlamm- und regenschwerem Bauerndrama Vor dem Frost. In großen Tableaus und engen Räumen entrollt der dänische Regisseur eine archaische Geschichte, in der mit Töchtern ebenso gehandelt wird wie mit Kühen.

Da erzählt das finnische Nachrevolutionsdrama Lach oder stirb zwischen Galgenhumor, Schmierenkomödie und tödlichem Ernst, wie die Mitglieder eines Arbeitertheaters 1918 in einem Gefangenenlager der finnischen Monarchisten um ihr Leben spielen und die Kunst die Realität kreuzt. Und Kasper Kalles Christian IV., hinter dem man zunächst einen Kostümfilm vermuten könnte, entpuppt sich als Low-Budget-Projekt, das aus der Not eine Tugend macht.

Blick auf Island und die Faröer

Weiter wird der Blick erst auf Island und die Färöer – und manchmal öffnet sich damit auch der Weg für die Protagonisten in die Welt. Nina ist im Regiedebüt von Maria Winther Olsen die etwas prätentiöse Geschichte einer weiblichen Befreiung, die die großartige Fremdheit der färöischen Landschaft zum Sinnbild macht für die Verlorenheit seiner Heldin.

Kandidat für den Filmpreis?

Die Frauen, die auf unterschiedliche, manchmal wie in Nina oder dem norwegischen Film Eine Affäre auch überspannte Weise mit sich und dem Zustand der Welt ringen, entwickeln sich dabei zu einem der roten Fäden im Festival; siehe auch Ditte und Louise in der gleichnamigen dänischen Gender-Komödie. Und mittendrin kristallisieren sich außerdem die ersten Favoriten für die heutige Preisverleihung heraus. Tuva Novotnys Echtzeit-Drama Blinder Fleck erscheint vielen als sicherer Kandidat für den Debütpreis, den die Freunde der Nordischen Filmtage in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gut geschlafen? Seit ein paar Tagen gilt wieder die Winterzeit. Vielleicht zum letzten Mal.

03.11.2018
Kultur Lichtinstallation - Himmelstrahler über Kiel

Das revolutionäre Rot machte sich gestern Abend noch rar, dafür schickten die vier Skybeamer ihre weißen Strahlen umso greifbarer in das Abendblau. "Himmelstrahler" nennt Konzeptkünstlerin Almut Linde ihre Lichtinstallation zum Jubiläum des Matrosenaufstands, die heute und Sonntag zu sehen ist.

Maren Kruse 02.11.2018

Der deutsch-türkische Rapper BRKN hat mit Herbert Grönemeyer den Song „Doppelherz/Iki Gönlum“ aufgenommen. Im Interview spricht er über die Beziehung zwischen Heimat und Geborgenheit und darüber, wie sicher er sich derzeit in Deutschland fühlt.

07.11.2018