Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Tusk legt Grundstein für Weltkriegsmuseum in Danzig
Nachrichten Kultur Tusk legt Grundstein für Weltkriegsmuseum in Danzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 01.09.2012
Donald Tusk legte den Grundstein für den «Schrei der Erinnerung». Quelle: Adam Warzawa

Der Krieg hatte am 1. September 1939 mit den Schüssen des deutschen Marineschiffs "Schleswig Holstein" auf den polnischen Militärposten auf der Halbinsel Westerplatte bei Danzig begonnen.

Das Museum solle ein "Schrei der Erinnerung" sein, sagte Tusk bei der Grundsteinlegung am Samstag. "Es soll der Beweis sein, dass wir die besten Lehren aus dem Krieg gezogen haben."

Das Museum sollte ursprünglich zum 75. Jahrestag des Kriegsbeginns im September 2014 eröffnet werden. Inzwischen ist nach Verzögerungen beim Baubeginn aber unklar, ob dieser Termin eingehalten werden kann. Auf einer Ausstellungsfläche von 4000 Quadratmetern sollen sowohl das Schicksal der Polen als auch anderer Nationen während des Kriegs gezeigt werden. Der Bau soll etwa 90 Millionen Euro kosten.

"In einem gewissen Sinn sind wir alle Kinder des Krieges", sagte Tusk mit Blick auf die polnische Entwicklung auch nach 1945. "Wir wollen, dass die polnische Stimme gehört wird."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Schriftsteller Marcel Beyer ("Flughunde") ist am Freitag in Frankfurt zum 39. Stadtschreiber von Bergen-Enkheim ernannt worden. Für ein Jahr darf er in dem historischen Stadtschreiberhaus des östlichen Stadtteils wohnen und arbeiten.

01.09.2012

Quelle: Spiegel

01.09.2012
Kultur Literatur - Sachbuch-Charts

Quelle: Spiegel

01.09.2012
Anzeige