Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Duo Deux Arts: Reizvolles Klanglabor
Nachrichten Kultur Duo Deux Arts: Reizvolles Klanglabor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 04.02.2018
Cellist, Komponist, Pianist, Gitarrist: Wassily Gerassimez. Quelle: Anne Hornemann
Kiel

Ein experimentelles Fusion-Jazz-Klanglabor: Mit etwas bockiger und deshalb manchmal eher hinder- als förderlicher Live-Elektronik tauchten die beiden unbekümmerten Spielkinder spürbar lustvoll in eigene oder Jazzstandard-Welten ab.

Gerassimez’ eigene Stücke Sourround oder Melanchonia hatten allemal kontemplativen Reiz. Mit Evergreens wie Paul Desmonds Take Five oder Chick Coreas Armando’s Rumba war man zwar rhythmisch nicht immer völlig im Reinen, hatte aber wechselseitig am elektronischen Klavier, am Cello und auf der Gitarre (Gerassimez) oder auf Trompete und Flügelhorn (Siberski) Gelegenheit zu fesselnd eigenständigen und -willigen Soli. Chapeau!

Vor der Pause wussten sich Gerassimez und Siberski noch ganz brav klassisch und analog in die „Klassisch beflügelt“-Konzerte der Musikfreunde einzureihen. Vor allem wuchs sich Mendelssohns erste Cellosonate op. 45 schnell zum kammermusikalischen Vergnügen aus. Siberski bewältigte die schwellende Flut an Klaviertönen mit Bravour und schaffte es meist, Wichtiges herauszuheben und Nebensächliches als Hintergrundfarbe auszublenden. Gerassimez „sang“ dazu mit noblem Celloton Lieder ohne Worte.

Von Christian Strehk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kultur Blitzkritik Götz Widmann - Lieder, Liebe, Lust und Laster

25 Jahre Götz Widmann, das sind 25 Jahre „Rambazamba“. Mit vielen aus Songs aus der Joint Venture-Duozeit und seiner Solo-Bühnenkarriere feierte der Szene-Liedermacher gestern in der Pumpe mit seinen Fans barrierefreies Denken und Leben.

Kai-Peter Boysen 04.02.2018
Kultur Blitz-Kritik Gloria - Gute Musik statt Halligalli

„Gehst du zu dem Typen mit der Brille, oder zu dem mit Bart hinterm Schreibtisch“, wurde der Verfasser dieser Zeilen nicht nur einmal gefragt, als es hieß, ein Konzert der Band Gloria mit Klaas Heufer-Umlauf stünde auf der Termin-Liste.

Thomas Richter 04.02.2018

Sein Gesicht kannte wohl fast jeder. Rolf Zacher. Das Ganovengesicht des deutschen Films ist tot. Er starb im Alter von 76 Jahren.

03.02.2018