Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Gegen das Ende des feinen Geschmacks
Nachrichten Kultur Gegen das Ende des feinen Geschmacks
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:48 08.04.2018
Von Beate Jänicke
"Max und die Käseband" feierte im Werftpark am Freitag Premiere. Quelle: Olaf Struck / hfr
Anzeige
Kiel

"Hut ab!", kann man nur sagen, was diese 35 Jugendlichen im Alter von zwölf bis 20 Jahren des Kinder- und Jugendchores der Akademien am Theater Kiel in der äußerst unterhaltsamen, temporeichen Inszenierung des Kindermusicals von Peter Schindler da auf die Bühne stellen.

In der fantasievollen Kulisse von Ausstatter Christopher Melching, die sich mit wenigen Handgriffen von einem riesigen Käse, in dessen Löcher man Versteck spielen kann, in eine düstere Industriehalle verwandelt lässt, spielt sich die märchenhafte Geschichte ab.

Finstere Gestalten

Das Königreich Käsien ist bedroht. Finstere Gestalten wie der fiese Rolly Harzer und der geldgierige Yogi Yoghurt haben das Zepter an sich gerissen. Fortan soll es nur noch pappigen Industriekäse geben, der mit giftig grünen Zutaten von schwer schuftenden Arbeiter-Robotern zusammengerührt wird. Das Ende des feinen Geschmacks und der Vielfalt von Appenzeller, Parmesan, Cheddar und Co droht.

Wunderbar ist es, mitanzusehen und zu hören, wie die Truppe unter der aufmerksamen und einfallsreichen Regie von Sabine Kuhnert agiert. Im schnellen Wechsel kommen kurze Dialoge, Sologesang, Chorgesang und Choreografien daher.

Sehr hohes Niveau

Einzelne Leistungen hier herauszugreifen wäre nicht fair, denn es wird insgesamt auf sehr hohem Niveau agiert. Die Musik der Band (Moritz Caffier, Keyboards; Volker Linde Gitarre, Bass; Dirk Zühlsdorff, Schlagzeug) führt, ohne je überladen zu wirken, zielsicher durch die Story und reicht von Kinderpop über Kabarettsong bis zur Anmutung eines klassischen Lieds und zur dröhnenden Rocknummer.

Weitere Termine: 10., 11., 12., 13. April, 10.30 Uhr, Theater im Werftpark; Karten: 0431 901 901; www.akademien-am-theater-kiel.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eier-Freunde aufgepasst! Ob hart gekocht, gerührt oder gebraten – eine Ausstellung in New York widmet sich ab sofort dem weiß-gelben Nahrungsmittel. Die Besucher können die bunten Ei-Installationen nicht nur bewundern, sondern auch ausprobieren.

07.04.2018

Weil’s so schön war und so viele kamen, setzte die Bremer Mittelalter Folkrockband Versengold jetzt die Tour zu ihrem erfolgreichen Album „Funkenflug“ fort – und auch die Kieler Pumpe war ausverkauft und feierte Leben, Liebe, Lust und Laster.

Kai-Peter Boysen 07.04.2018
Kultur Blitz-Kritik - Reinhold Beckmann Duo

Vier Jahre nach seinem Debüt als Musiker legt Fernsehjournalist Reinhold Beckmann mit „Freispiel“ nach und brachte die neuen Songs mit in ein sehr gut gefülltes Lutterbeker.

Thorben Bull 07.04.2018
Anzeige