Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Friedlich, freundschaftlich und fair
Nachrichten Kultur Friedlich, freundschaftlich und fair
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 03.06.2018
Von Thorben Bull
Ein Höhepunkt war das Trio Grossstadtgeflüster aus Berlin. Quelle: Michael Kaniecki
Ellerdorf

 Höhepunkte gibt es am späten Samstagabend und frühen Sonntagmorgen mit der Sängerin Alice Francis und dem Trio Grossstadtgeflüster aus Berlin natürlich trotzdem. Die Musik beider Künstler ist extrem tanzbar. Und danach dürstet es dem Wilwarin-Publikum zur vorgerückten Stunde. Der Electroswing von Alice Francis fährt vor allem in die Hüften.

Der Blickfang aus Köln macht es gleich mal vor: „Shake your booty like this!“ Der facettenreiche Sound aus 20er Swing, Jazz, Funk, R’n’B, Hip-Hop und Elektro ist bis in den letzten Winkel ausstaffiert und bedient solange einen minimalistisch wirkenden Ansatz, bis die catchy Refrains zupacken.

Die Elektropopper von Grossstadtgeflüster um Sängerin Jen Bender mischen zwar weitaus weniger Stile, stampfen dafür aber ihre Beats ungemein tief in die Bretter. Zu „Lebenslauf“ oder „Ende Gelände“ springt die Meute kollektiv im zuckenden Blitzlichtgewitter gen Nachthimmel.

Daneben gab es zuvor eben viel zu Entdecken. Etwa die wuchtigen, mit vier Gitarren auftretenden Math The Band aus Massachusetts oder die in deutscher wie spanischer Sprache rappende Taiga Trece. Zum internen Festival-Highlight avancierte auch das mit rund zwanzig Teams ausgerichtete Fußballturnier, dessen Verlauf exemplarisch für die Atmosphäre auf dem gesamten Gelände steht: friedlich, freundschaftlich und fair.

Hier sehen Sie mehr Bilder.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Männer sind faul, sagen die Frauen“, sagt Comedian Mario Barth und eine so gut wie ausverkaufte Sparkassen Arena amüsierte sich am Sonnabendabend prächtig bei den neuesten Mann-Frau-Erkenntnissen des Berliner Humorstars.

Kai-Peter Boysen 03.06.2018
Kultur Wider die Angst: Ausblick auf die Berlin Biennale - Tina Turner steht Pate

Die zehnte Berlin Biennale wird von einem afrikanischen Team kuratiert. Unter dem Titel “We Don’t Need Another Hero“ wollen die Ausstellungsmacher nicht nur postkoloniale Themen ins Visier nehmen, sondern existenzielle Ängste dieser Zeit.

03.06.2018

Vom Sehnen und Warten erzählt das Stück „Die Straße der Ameisen“, das jetzt am Schauspielhaus Kiel vor dem hörbar animierten Publikum deutsche Erstaufführung feierte. Eigens angereist war dafür auch Autor Roland Schimmelpfennig, Deutschlands wohl meistgespielter Dramatiker.

Ruth Bender 02.06.2018