Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Medien Abschied vom Traumschiff
Nachrichten Medien Abschied vom Traumschiff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 25.01.2017
Geht nach Jahrzehnten von Bord des Traumschiffs: Heide Keller. Quelle: dpa
Anzeige
Mainz

Heide Keller geht von Bord: Die Schauspielerin, die einem Millionenpublikum als Chefstewardess Beatrice auf dem ZDF-„Traumschiff“ vertraut ist, hört auf. Sie gehe auf eigenen Wunsch, wer ihre Rolle übernehmen wird, stehe noch nicht fest, teilte das ZDF am Mittwoch mit. Zur Begründung für ihre Entscheidung sagte die 75-jährige Schauspielerin der Zeitschrift „Das neue Blatt“: „Ich wollte von Bord gehen, solange ich die Gangway noch auf Stöckelschuhen verlassen kann. Keller gehört seit dem Start der populären ZDF-Serie 1981 zur Crew.

Noch müssen ihre Fans nicht sofort von ihr Abschied nehmen. Zum einen wird sie im April in der Jubiläumsfolge zu sehen sein, die das ZDF zu „35 Jahre Traumschiff“ zeigt. Danach soll es noch zwei weitere Folgen mit ihr geben, zu Weihnachten und Neujahr 2018. Das „Traumschiff“ gehört für das ZDF zu den Quotengaranten. Die diesjährige Neujahrsfolge sahen 7,26 Millionen Zuschauer.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Microsoft wehrt sich seit Monaten gegen Ansprüche der US-Regierung, US-Behörden ohne weiteres Zugriff auf Kundendaten außerhalb der USA zu gewähren. Ein neuer Vorstoß der Strafverfolger in New York gegen Microsoft scheiterte nun denkbar knapp.

25.01.2017

Bald ist das humorvolle Duo wieder gemeinsam im Fernsehen zu sehen: Am 5. März starten Jan Böhmermann und Olli Schulz wieder ihre Talkshow „Schulz & Böhmermann“ auf ZDFneo, von der es bereits 2016 vier Folgen zu sehen gab.

25.01.2017

Tag 12 – und die explosive Stimmung im Camp hält an. Ohne Kippen werden selbst schweigsam-gutmütige Weltmeister zu Psychopathen. Herausgewählt wurde diesmal einer der begabtesten Selbstdarsteller und Unruhestifter.

25.01.2017
Anzeige