Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Medien Burger per App: McDonald’s führt Smartphone-Bestellungen ein
Nachrichten Medien Burger per App: McDonald’s führt Smartphone-Bestellungen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 21.11.2018
Kunden bei McDonald’s sollen im Laufe des nächsten Jahres ihr Essen per App bestellen können. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
München

Nach dem Start im heimischen US-Markt will die Burgerkette McDonald’s auch in Deutschland per Smartphone bestellen und bezahlen lassen. Im Laufe des nächsten Jahres soll es das Angebot in 900 der deutschlandweit knapp 1500 Filialen geben. Es soll in dem heiß umkämpften Fast-Food-Geschäft neue Kunden bringen. „Wir glauben, dass 2021 jeder fünfte Gast digital sein wird“, sagte Deutschland-Chef Holger Beeck am Mittwoch in München.

Bestell-Apps mit Zahlfunktion sind in der Gastronomie bislang vor allem bei Lieferdiensten üblich. Die Vermeidung des Schlangestehens an der Kasse soll McDonald’s attraktiver machen, die Gäste können ihr Essen am Tisch bestellen und sich dort bedienen lassen. „Die Kasse ist eher ein Arbeitsplatz der Vergangenheit“, sagte der fürs Digitalgeschäft zuständige Manager Nicolas von Sobbe. Ganz abgeschafft werden sollen die traditionellen Kassen aber nach Beecks Angaben nicht: „Zwang bei Gästen geht nicht.“

Nur wenige neue McDonald’s-Restaurants geplant

Anders als Konkurrent Burger King hat der weltgrößte Burgerbrater keine Ambitionen, in Deutschland mehrere hundert neue Filialen zu eröffnen. „Mein Bestreben ist, auf bestehender Fläche zu wachsen“, sagte Deutschland-Chef Beeck. Neue Restaurants sollen zwar dazukommen – etwa entlang der Autobahnen in Kooperation mit Tank & Rast – aber nicht in größerem Umfang. Gleichzeitig will der Konzern auch eine kleine Zahl von Filialen schließen, vor allem in beengten und teuren innerstädtischen Lagen; Beeck sprach von „sieben bis zehn Stores pro Jahr“.

Geschäftszahlen für Deutschland veröffentlicht McDonald’s nicht, Beeck sagte aber, dass 2018 ein „Top-Jahr“ sei. Die Kette wachse im vierten Jahr in Folge „auf bestehender Fläche“ – was bedeutet, dass die Umsätze auch ohne Berücksichtigung neuer Filialen zulegen.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Yvonne Catterfeld, Sascha, Mark Forster und The Bosshoss suchen ab dem 23. Dezember Sänger jenseits der 60.

21.11.2018

Die achte Staffel der Fantasy-Saga „Game of Thrones“ wird auch die letzte sein. Bislang mussten sich die Fans der Serie allerdings gedulden bezüglich des Starttermins. Doch nun steht er endlich fest. Alles Bekannte zu Besetzung, Starttermin und Serien-Finale von Staffel 8 lesen Sie hier.

21.11.2018

Mit Kandidaten jenseits der klassischen Modelmaße wollte „Curvy Supermodel“ bei RTL II Heidi Klums Show „Germany’s Next Topmodel“ dem Kampf ansagen. Doch nach drei Staffeln ist Schluss – die Zuschauer wollen keine Modells mit Kurven sehen.

21.11.2018