Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Medien Deutscher Schauspieler spielt Terrorist in „Homeland“
Nachrichten Medien Deutscher Schauspieler spielt Terrorist in „Homeland“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 16.01.2019
Bereits 2014 spielte Acar in Homeland mit. Quelle: dpa
Berlin

2014 machte ihn sein Auftritt in der amerikanischen Erfolgsserie „Homeland“ international bekannt – nun kehrt Numan Acar (44) für die finale Staffel zurück. Ab Februar soll Teil Acht der Serie über CIA-Agentin Carrie Mathison (gespielt von Claire Daines) in Marokko gedreht werden.

Der Schauspieler, der in der Serie den fiktiven pakistanischen Terroristen Haqqani spielt, erzählt „Bild“: „Es ist toll, das sie mich wieder dabei haben wollen.“ Über den Inhalt darf Acar nicht viel verraten, nur: „Es geht zurück nach Afghanistan. Es wird zwölf Folgen geben.“ Unklar ist bislang auch, wann die finale Staffel in Deutschland zu sehen sein wird.

Homeland wird 2011 in den USA für den Sender Showtime produziert. In Deutschland liefen die Folgen bislang unter anderem bei Amazon Prime.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntag stand Sarah Lombardi noch bei „Dancing on Ice“ auf dem Eis. Nun erzählt die Sängerin, dass sie sich verletzt hat – und möglicherweise nicht mehr weiter machen kann.

16.01.2019

Kaum ist Überraschungslady Nathalia in die Villa eingezogen, wartet die Nächste auf ihre Chance beim Bachelor: Sina aus Hannover platzt in das Einzeldate von Andrej Mangold und Eva. Aber auch eine andere Kandidatin sorgt für ordentlich Gesprächsstoff.

16.01.2019

Mit einem ungewöhnlich politischen Werbespot macht die Rasierermarke Gillette derzeit von sich Reden. In dem Video kritisiert das Unternehmen Sexismus und toxische Männlichkeit. Die Reaktionen fallen heftig aus.

16.01.2019