Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Medien Finale von „Adam sucht Eva“: Gina-Lisa ist verliebt
Nachrichten Medien Finale von „Adam sucht Eva“: Gina-Lisa ist verliebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 02.12.2018
Model, Sängerin und Trash-TV-Ikone Gina-Lisa Lohfink hat sich verliebt. Quelle: Ursula Düren/dpa
Hannover

Wer hätte das gedacht: Gina-Lisa und ihr Antonino wurden zum Traumpaar gekürt. Die beiden haben sich bei „Adam sucht Eva“ 2018 tatsächlich gesucht und gefunden. Zum ersten Mal hat ein Adam das Herz einer Promi-Eva erobert. Und ja, es könnte Liebe sein.

Am Ende der Sendung offenbart der Halb-Italiener Gina-Lisa seine Gefühle: „Liebling, ich will dir noch was sagen. Ich hab mich verliebt.“ Gina-Lisa hat „dasselbe Gefühl“. Als Belohnung wartet ein einsamer Strand auf die „Adam sucht Eva“-Gewinner.

Liebe auf den zweiten Blick

Doch Antonino musste sich ordentlich in Zeug legen um seine Herzdame von sich zu überzeugen. Gina-Lisa hatte zu Beginn von „Adam sucht Eva“ 2018 nur Augen für Martin.

Anschließend wendet sich das Blatt. Auf dem Schiff konnte Antonino, der eine verblüffende Ähnlichkeit mit Meister Proper hat, immer öfter punkten. Bei einem feuchtfröhlichen Cocktailabend macht er Promi-Eva Gina-Lisa sogar ein Liebes-Geständnis.

„Adam sucht Eva“-Gewinner noch immer zusammen

Das Finale der RTL-Show wurde zwar erst am Samstagabend ausgestrahlt, doch schon vor geraumer Zeit aufgezeichnet. Fazit: Die beiden Nackedeis haben sich auch angezogen lieb. In einem gemeinsamen Interview bei RTL sprechen Gina-Lisa und Antonino jetzt sogar von „zusammenziehen“.

„Antonino lässt mich halt machen – und lässt mich meine Arbeit und meinen Job machen. Er macht mir weder Stress noch Ärger. Er akzeptiert und respektiert alles. Das war mir so wichtig“, schwärmt Gina-Lisa, die nach eigenen Angaben noch nie geliebt wurde.

Stichwort Job: Die blonde Frankfurterin hat pünktlich zum Finale von „Adam sucht Eva“ 2018 eine neue Single veröffentlicht.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vorstandssprecherin Katja Gloger von „Reporter ohne Grenzen“ freut sich über gleich zwei Preise „angesichts des medienfeindlichen Klimas in Politik und Bevölkerung in vielen Teilen Europas“. „heute-journal“-Moderator Claus Kleber hält Laudatio.

02.12.2018

Frau in Angst: Sophie von Kessel spielt in dem TV-Thriller „Du bist nicht allein“ (Montag, 4. Dezember, 20.15 Uhr, ZDF) eine Lehrerin, die zum Opfer eines erbarmungslosen Stalkers wird. Oder zum Opfer ihrer Einbildung. Was ist wahr, was Illusion?

02.12.2018

„The Voice of Germany“ geht nach den „Battles“ in die „Sing Offs“. Nun entscheidet sich, welcher Kandidat ins Halbfinale einziehen kann. Hilfe bekommen die Talente von Sängerin Dua Lipa und Jess Glynn.

02.12.2018