Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Medien Future Islands und mehr Musiktipps
Nachrichten Medien Future Islands und mehr Musiktipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 10.03.2017
Quelle: KEYSTONE
Hannover

Anna Depenbusch: Das Alphabet der Anna Depenbusch. “Du sagst, ich wär so’n naiv-romantisches Hippie-Mädchen. Nur weil ich an die Liebe glaube?“ Die 39-Jährige ist weder Hippie- noch Happy-Frau, denn ihre Texte zeugen von tiefsten Verletzungen. Dass sie daraus helle, sanfte Songs der Zuversicht macht, ist eine Kunst. Man möchte wie sie ins Leben hechten.


Quelle: Label

Future Islands: The Far Field. Sänger Samuel T. Herring muss man nicht nur gehört, sondern auch gesehen haben. Er rettet mit seiner Band den Synthie-Pop und bewegt sich dabei, als wringe er sein Herz wie ein Scheuertuch aus. Man nimmt ihm diese Ergriffenheit ab. Wundervolle, melodramatische Songs über Zusammenfinden, Trennung und Kummer.

Quelle: future islands

Fury in the Slaughterhouse: 30 – The Ultimate Best of Collection. Die englischsprachigen Songs der Furys waren damals, gegen Ende der Neuen Deutschen Welle, etwas Besonderes. Heute ist ihr Sound ein angenehmer Kontrast im Mark-Forster-Land. Die Hannoveraner haben es sich als Juke Box Heroes bequem gemacht. Sie sind Nostalgie-Dienstleister. “Won’t Forget These Days.“ Also: Auf zum Abitreffen!

Quelle: Label

Von Mathias Begalke

Medien Buchtipps von Janina Fleischer - “Wie wir lieben“ und mehr Buchtipps

Aus dem Handgelenk geschüttelte Gedichte, ein Liebesbrief voller Erinnerungen und Gedanken über das Ende der Monogamie: die Buchtipps von Janina Fleischer.

10.03.2017
Medien DVD-Tipps von Stefan Stosch - “Seefeuer“ und mehr DVD-Tipps

Ein bitteres Historienstück nach wahren Begebenheiten, eine Langzeit-Doku mit Berlinale-Ehren und eine Galavorstellung von Isabelle Huppert: die DVD-Tipps von Stefan Stosch.

10.03.2017
Medien „Schmähkritik“-Urteil - Böhmermann geht gegen Erdogan in Berufung

Im Streit zwischen Recep Tayyip Erdogan und Jan Böhmermann um dessen Gedicht „Schmähkritik“ will der TV-Moderator nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ das Urteil des Landgerichts Hamburg anfechten. Böhmermann-Anwalt Christian Schertz habe am Freitag Berufung eingelegt.

10.03.2017