Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Medien GZSZ: Lea Marlen Woitack steigt nach fünf Jahren aus
Nachrichten Medien GZSZ: Lea Marlen Woitack steigt nach fünf Jahren aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 02.11.2018
Lea Marlen Woitack will sich nach fünf Jahren bei GZSZ anderen Projekten zuwenden. Quelle: imago/eventfoto54
Berlin

Nach gut fünf Jahren wird Schauspielerin Lea Marlen Woitack aus der populären RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) aussteigen. Das teilte der Kölner Privatsender am Freitag mit. Mit ihrer Rolle als Sophie Lindh hatte die heute 31-Jährige im März 2014 bei Folge 5464 ihren Einstand.

„Ich verabschiede mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge von meiner Rolle Sophie Lindh, dem ganzen Team und freue mich nun auf die spannende Zeit, die vor mir liegt“, sagte die Schauspielerin laut Mitteilung. Woitack wolle sich künftig anderen Projekten widmen.

Wie wird die Figur Sophie Lindh bei GZSZ aussteigen?

Häufig erleiden die Figuren von GZSZ, deren Darsteller aussteigen, ein tragisches Schicksal. Wie Sophie Lindh alias Lea Marlen Woitack ausscheiden werde, ließ RTL offen. Es werde emotional und spannend, teilte der Sender lediglich mit.

Vater Beimer ist in der Lindenstraße gestorben. Der beliebte Charakter der ARD-Serie litt an Parkinson. Wie andere Serienstars ihren Tod fanden, sehen Sie hier.

Der Serien-Anwalt Jo Gerner (Wolfgang Bahro) brachte Sophie Lindh in den Kiez. Mit ihm hatte die junge Studentin auch eine Affäre. Auch in Leon (Daniel Fehlow) verliebte sich die junge Frau. Ihn heiratete sie – doch die Ehe zerbrach nach kurzer Zeit. Mit dem 19-jährigen Jonas bandelte Sophie zuletzt bei GZSZ an.

Von RND / dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jede Woche zeigen wir hier, wie es bei der RTL-Serie „Unter uns“ weitergeht. Mit unserer Vorschau sind Sie immer bestens informiert.

14.11.2018

Jetzt ist es raus: Whatsapp-User müssen sich ab 2019 mit Werbe-Einblendungen abfinden. Sie werden für jeden sichtbar platziert.

02.11.2018

Bisher war bei Flickr 1Terabyte Online-Speicher kostenlos. Nun hat die Fotoplattform ihr Geschäftsmodell geändert und den Gratis-Speicherplatz reduziert. Wer bei Flickr mehr als 1000 Bilder speichern will, muss zahlen.

02.11.2018