Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Medien London Grammar und mehr Musiktipps
Nachrichten Medien London Grammar und mehr Musiktipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 21.07.2017
Quelle: dpa
Hannover

London Grammar: Truth is a Beautiful Thing. “I’m scared of loneliness when I’m alone with you“, singt die 27-jährige Hannah Reid. Ihre gletscherkalte Stimme vermittelt tiefe Traurigkeit und emotionale Distanz. Der kunstvolle, makellose Sound erinnert an Sade. Liebe scheint bei dieser Band immer Blindheit, Täuschung und Traum zu sein.

London Grammar: Truth is a Beautiful Thing Quelle: Label

Little Steven: Soulfire. Schon bevor Steven Van Zandt Springsteen-Verbündeter, Anti-Apartheid-Aktivist und “Sopranos“-Star wurde, war er ein Soulpunk. Er prägte in den Siebzigern den Jersey-Shore-Sound. Nun entfacht er das alte Feuer neu. Der Atlantik glitzert, und Madam Marie, die Wahrsagerin, die damals in einem Kabuff am Strand auf Kundschaft wartete, verschweigt wie immer das Unheil.

Little Steven: Soulfire Quelle: Label

Broken Social Scene: Hug of Thunder. Der Summer of Love 1967 war eine fiese Finte. Frieden und Blumen für alle sind 50 Jahre später mehr denn je eine Utopie. “The truth, the truth, that fabulous lie, I’m tired of smiling, while you constantly die“, singt Kevin Drew. Der helle Pop führt in die Irre. Den kanadischen Hippies ist nach Summer of Besorgnis zumute.

Broken Social Scene: Hug of Thunder Quelle: Label

Von Mathias Begalke

Medien Buchtipps von Nina May - “Der Hirte“ und mehr Buchtipps

Eine düster-romantische Geschichte für Bibliophile und Brontë-Fans, ein überzeugender Thriller von der „Girl on the Train“-Autorin, und ein neuer Star am skandinavischen Spannungsliteratur-Himmel: die Buchtipps von Nina May.

21.07.2017
Medien DVD-Tipps von Matthias Halbig - “Hidden Figures“ und mehr DVD-Tipps

Von Ben Affleck als Unterwelt-Größe bis zu schwarzen NASA-Mathematikerinnen in den Sechzigerjahren, von der erneuten Wiedervorlage eines japanischen Horrorklassikers, bis zu Meryl Streep als schlechtester Opernsängerin aller Zeiten: die DVD-Tipps von Matthias Halbig.

21.07.2017

„Die Türkei ist ein Land der Möglichkeiten“, heißt es in einem Werbespot für die Türkei – auch der ehemalige Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski war darin zu sehen. Jetzt haben n-tv und N24 den Clip wegen „der aktuellen politischen Ereignisse“ aus dem Programm genommen.

21.07.2017