Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Medien „Öffi“ ist zurück im Google Play Store
Nachrichten Medien „Öffi“ ist zurück im Google Play Store
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 03.09.2018
Die Nahverkehrs-App „Öffi“ kann man wieder im Google Play Store downloaden. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Berlin

Die beliebte Nahverkehrs-App „Öffi“ gibt es wieder als Download in Googles Play Store. Die App-Seite wurde wieder inklusive Bewertungen und Statistik eingestellt. So können sie nun wieder alle Android-Nutzer ohne Umwege herunterladen und aktuell halten. Die kostenlose App des Entwicklers Andreas Schildbach war Anfang Juli aus dem Play Store geflogen. Grund war eine im Quellcode enthaltene Spenden-Funktion, die laut Google den Richtlinien des Play Stores zuwider lief. Als Folge stellte Schildbach die App Ende August auch in den alternativen App Store F-Droid ein.

Mit „Öffi“ können Android-Nutzer die Bus- und Bahnabfahrten in der Nähe aufrufen und Routen planen – bei übersichtlicher Anzeige von verschiedenen Transportmöglichkeiten und Umsteigezeiten. Die App nutzt dabei Echtzeitdaten diverser deutscher Verkehrsverbünde und der Bahn.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der neuen Doku-Serie „Unsere Schule“ hat Vox seine Kameras fest in der Ganztagsschule in Aschersleben installiert. So sieht der Schulalltag in Sachsen-Anhalt aus.

03.09.2018

Smartwatches gibt es für jeden Anspruch: für Technikverliebte, Sportler, Outdoor-Fans oder Modebewusste. Auf der Technikmesse IFA gibt es sogar Smartwatches für Menschen, die eigentlich keine haben wollen.

03.09.2018

Der doppelte Kliemann: In Rüspel bei Rotenburg betriebt der Video-Spaßmacher seinen Kliemannsland-Hof, zu Hause hat er eine sehr ernsthafte CD aufgenommen. Ein Besuch im Kliemannsland.

03.09.2018