Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Medien „Sturm der Liebe“-Vorschau: So geht es ab dem 21. Januar bei SdL weiter
Nachrichten Medien „Sturm der Liebe“-Vorschau: So geht es ab dem 21. Januar bei SdL weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 18.01.2019
Der Fürstenhof, Schauplatz der erfolgreichen Telenovela „Sturm der Liebe“ im Ersten. Quelle: ARD/Ann Paur
München

Pünktlich um 15.10 Uhr öffnet Deutschlands beliebtestes Fünf-Sterne-Hotel „Fürstenhof“ seine Tore und lädt Zuschauer ein, dem Familiendrama rund um den Saalfeld-Clan beizuwohnen. Seit mittlerweile 13 Jahren erzählt die erfolgreiche Telenovela jeden Montag bis Freitag über Liebe, Konflikte und Schicksalsschläge im malerischen „Bichlheim“, dem fiktiven Handlungsort der Serie.

„Sturm der Liebe“ (SdL) ist inzwischen in die 15. Staffel gestartet und hört nicht auf, Fans zu begeistern. Als Höhepunkt der letzten Staffel fand die Hochzeit zwischen Alicia und Viktor statt. Im Zentrum der neuen Staffel steht mit Denise Saalfeld (Helen Barke) und Joshua Winter (Julian Schneider), wie bei der Serie üblich, ein neues Liebespaar. Bevor die beiden zusammenfinden, werden sie natürlich noch einige Hindernisse überwinden müssen.

Wochenvorschau: So geht es bei „Sturm der Liebe“ in der Woche vom 21. bis zum 25. Januar 2019 weiter

Aufgepasst: Seit dem 5. Dezember 2018 wird „Sturm der Liebe“ unregelmäßig gesendet. Grund dafür sind Programmänderungen der ARD. Feiertage und Wintersport unterbrechen die regelmäßige, wochentägliche Ausstrahlung noch bis März 2019. Das sind die Sendetermine, an denen SdL nicht zur gewohnten Zeit im Fernsehen läuft:

• Mi, 5. Dezember 2018

• Do, 6. Dezember 2018

• Fr, 7. Dezember 2018

• Mo, 24. Dezember 2018

• Di, 25. Dezember 2018

• Mi, 26. Dezember 2018

• Mo, 31. Dezember 2018

• Di, 1. Januar 2019

• Do, 3. Januar 2019

• Fr, 4. Januar 2019

• Mi, 16. Januar 2019

• Do, 17. Januar 2019

• Fr, 18. Januar 2019

• Mo, 11. Februar 2019

• Do, 21. Februar 2019

• Di, 12. März 2019

• Fr, 22. März 2019

Die ausfallenden Sendungen werden jeweils an späteren Wochentagen, zur gewohnten Sendezeit um 15.10 Uhr gezeigt.

Vorsicht, Spoiler-Alarm! Wenn Sie nicht wissen wollen, was in den nächsten Folgen passiert, sollten Sie hier aufhören zu lesen. (Texte: ARD)

Montag, 21. Januar 2019: Folge 3074

Xenia und Christoph verbringen eine aufregende Nacht miteinander. Um herauszufinden, ob Christoph es wirklich ernst meint, fordert Xenia einen extremen Liebesbeweis.

Denise und Joshua kommen sich bei der gemeinsamen Arbeit erneut etwas näher. Doch dann kehrt Annabelle von ihrer Reise zurück und macht Denise mehr als deutlich klar, zu wem Joshua gehört.

Nach einer Auseinandersetzung geht Tobias einen Schritt auf Boris zu. Und zum ersten Mal seit langem erleben die beiden wieder einen unbeschwerten Moment.

Werner hat mit Liebeskummer zu kämpfen. André ist sich sicher: Da hilft nur Ablenkung!

Christoph (Dieter Bach, l.) und Xenia (Elke Winkens, r.) verbringen die Nacht zusammen. Quelle: ARD/Christof Arnold

Dienstag, 22. Januar 2019: Folge 3075

Werner vertraut sich in seinem Liebeskummer Valentina an. Seine Enkelin hat prompt eine Idee, wie sie ihrem Großvater helfen kann. Und ehe er sich versieht, absolviert Werner einen Blind-Date-Marathon.

Michael spendet Paul Trost. Beide ahnen nicht, wie eng ihre Schicksale miteinander verbunden sind.

Xenias Vorschlag bringt Christoph in die Bredouille. Trotzdem geht er schließlich darauf ein – zum Entsetzen von Denise und Annabelle!

Michael (Erich Altenkopf, r.) spricht Paul (Sandro Kirtzel, l.) sein Mitgefühl aus. Quelle: ARD/Christof Arnold

Mittwoch, 23. Januar 2019: Folge 3076

Denise und ihre Geschwister können kaum fassen, dass ihre Eltern wieder zueinandergefunden haben. Xenia wird in ihren Gefühlen für Christoph jedoch massiv verunsichert und stellt ihn auf die Probe.

Nach einem vertraulichen Gespräch mit Hildegard hält Werner gedanklich Zwiesprache mit Poppy und kommt zu einer überraschenden Erkenntnis.

Beim Restaurieren des alten Offiziersgemäldes macht Denise eine interessante Entdeckung. Gemeinsam mit Joshua macht sie sich auf die Suche nach des Rätsels Lösung.

Entgegen ihrer Abmachung mit Michael kümmert sich Natascha notgedrungen um Felicitas – und ändert ihre Haltung ihr gegenüber.

Denise (Helen Barke, r.) hat eine Begegnung der besonderen Art. Quelle: ARD/Christof Arnold

Donnerstag, 24. Januar 2019: Folge 3077

Während Christoph und Xenia auf dem Weg sind, wieder eine richtige Familie zu werden, wird hingegen das Familienidyll von Robert und Eva jäh beendet.

Auf ihrer gemeinsamen Suche nach dem zweiten Teil des Gemäldes wird Denise einmal mehr deutlich vor Augen geführt, dass Joshua in ihr nur eine Freundin sieht – denn ausgerechnet er versucht sie zu verkuppeln!

Als Natascha sieht, wie schlecht es Paul geht, rät sie ihm zu einer Abschiedszeremonie. Währenddessen tritt Michael in ein Fettnäpfchen.

Tobias gerät in eine missliche Lage und bekommt Hilfe von Annabelle. Die versteht es geschickt, Zwietracht zwischen ihm und Boris zu säen.

In ihrem Tagtraum erlebt Denise (Helen Barke, l.) eine unbeschwerte Zeit mit Joshua (Julian Schneider, r.). Quelle: ARD/Christof Arnold

Freitag, 25. Januar 2019: Folge 3078

Das Verfahren gegen Christoph wird eröffnet. Robert könnte dabei eine wesentliche Rolle spielen. Sowohl Werner als auch Eva versuchen, Einfluss auf ihn zu nehmen. Wie wird sich Robert entscheiden?

Nachdem auch André ein Profil auf der Dating-Plattform hat, packt ihn und Werner der Konkurrenzkampf: Wer von ihnen ist begehrter?

Boris hat Angst um seine Beziehung zu Tobias. War es naiv zu glauben, alles werde wieder wie früher?

Fest entschlossen, auf Abstand zu Joshua zu gehen, lässt sich Denise auf ein Date mit einem anderen ein – doch das läuft so gar nicht gut...

Fest entschlossen, auf Abstand zu Joshua zu gehen, lässt sich Denise (Helen Barke) auf ein Date mit einem anderen ein. Quelle: ARD/Christof Arnold

Eine Folge von „Sturm der Liebe“ verpasst?

Kein Problem - Das Erste zeigt Wiederholungen immer am Tag nach der Ausstrahlung einer neuen Folge morgens um 9.55 Uhr. Die Freitagsfolge wird jeweils am darauffolgenden Montag, ebenfalls um 9.55 Uhr, nochmals gesendet.

Außerdem kann man sich Folgen noch bis zu einem Monat nach ihrer Erstausstrahlung auf der Internetseite zu „Sturm der Liebe“ von DasErste.de anschauen. Dort findet man neben Informationen zu den Darstellern und einzelnen Folgen auch ein breites Angebot an Extra-Material sowie einen Blog, der Einblicke hinter die Kulissen gewährt.

„Sturm der Liebe“ online schauen als Stream

Das Erste bietet das komplette Fernsehprogramm auch als Livestream in der ARD Mediathek an. Auch auf ARD One (früher Einsfestival), dem zusätzlichen Fernsehangebot der ARD, kann man „Sturm der Liebe“ im Fernsehen und Livestream gucken. Allerdings werden auf One nur frühere Folgen gezeigt - dafür aber viermal täglich: Je zwei „neue“ Folgen am frühen Abend um 18.40 Uhr und 19.20 Uhr und die beiden Wiederholungen des Vortages um 12.45 Uhr und 13.30 Uhr.

„Sturm der Liebe“: Ein deutscher Exportschlager

Mit einem konstanten Marktanteil von durchschnittlich 20 Prozent ist „Sturm der Liebe“ eine echte Erfolgsgeschichte für Das Erste. 2010 gewann die Serie den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste tägliche Serie“. 2013 folgte der European Soap Award als „Beste ausländische Serie“.

Produziert wird „Sturm der Liebe“ hierzulande von dem Münchner Fernsehproduktionsunternehmen Bavaria Film. Doch auch in anderen Ländern erschließt sich die deutsche Telenovela ein immer größeres Publikum. Durch den Verkauf der Rechte an 20 Sender, ist der Erfolg inzwischen weit über den deutschsprachigen Raum hinaus gewachsen. Unter anderem wird die Serie für das italienische, bulgarische, französische, polnische und isländische Fernsehen synchronisiert. Selbst in Kanada wurde „Sturm der Liebe“ bereits ausgestrahlt.

Die bisherigen Traumpaare von „Sturm der Liebe“

Bei 15 Staffeln kann man schon mal den Überblick über die ganzen Paare verlieren, die im Laufe von nunmehr 13 Jahren im „Fürstenhof“ zueinander gefunden haben. Kriegen Sie noch alle zusammen? Wir haben alle Traumpaare, die „Sturm der Liebe“ bisher hervorgebracht hat, zusammengestellt.

Der Rosenkuss: Im Mittelpunkt der 15. Staffel „Sturm der Liebe“ steht das Traumpaar Denise (Helen Barke, l.) und Joshua (Julian Schneider, M.). Doch auch Denises durchtriebene Schwester Annabelle hat ein Auge auf Joshua geworfen. (Szenenfoto aus dem Vorspann) Quelle: ARD/Christof Arnold

Staffel 1: Laura und Alexander

Staffel 2: Miriam und Robert

Staffel 3: Samia und Gregor

Staffel 4: Emma und Felix

Staffel 5: Sandra und Lukas

Staffel 6: Eva und Robert

Staffel 7: Theresa und Moritz

Staffel 8: Marlene und Konstantin

Staffel 9: Pauline und Leonard

Staffel 10: Julia und Niklas

Staffel 11: Luisa und Sebastian

Staffel 12: Clara und Adrian

Staffel 13: Rebecca und William

Staffel 14: Alicia und Viktor

Staffel 15: Denise und Joshua

Besonderes Highlight in Staffel 9: Samuel Koch bei SdL

Ab Folge 2043 („Schatten der Vergangenheit“) spielte Samuel Koch für einige Monate bei „Sturm der Liebe“ mit. Als ehemaliger Regiepraktikant war Koch bereits gut mit der Arbeit am Set vertraut, bevor er als „Tim Adler“ endlich auch vor der Kamera wirken durfte.

Traurige Berühmtheit erlangte er vier Jahre zuvor: Am 4. Dezember 2010 trat der damals 23-Jährige bei „Wetten, dass..?“ auf und verletzte sich bei der Ausübung seiner akrobatischen Wette schwer an der Wirbelsäule. Seitdem ist Koch querschnittsgelähmt. Erst wenige Wochen vor seinem tragischen Unfall begann er sein Schauspielstudium in Hannover. Umso erfreulicher, dass er das Studium 2014 abschließen konnte und seitdem in vielen Film- und Theaterproduktionen zu sehen ist.

Von RND/pf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Höchste Auszeichnung: Der Zentralrat der Juden in Deutschland ehrt Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner für sein Engagement für die jüdische Gemeinschaft und den Staat Israel.

18.01.2019

Streaming-Riese Netflix startet mit einem kräftigen Abo-Wachstum in das neue Geschäftsjahr. Trotz steigender Zahlen schraubt das US-Unternehmen an den Preisen. Warum?

18.01.2019

Sternstunde bei Spotify: Der schwedische Musik-Streamingdienst hat gemeinsam mit einer Astrologin zwölf „Cosmic Playlists“ erstellt. Die Songauswahl soll das jeweilige Sternzeichen und die assoziierten Charaktereigenschaften musikalisch widerspiegeln.

18.01.2019