Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Medien „The Masked Singer“: ProSieben zeigt verrückte Kostüm-Gesangs-Show
Nachrichten Medien „The Masked Singer“: ProSieben zeigt verrückte Kostüm-Gesangs-Show
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:06 07.03.2019
Ein Promi singt im Einhorn-Kostüm: Das Erfolgsformat „The Masked Singer“ kommt nach Deutschland. Quelle: imago/Cinema Publishers Collection
Unterföhring

Der Privatsender ProSieben bringt „The Masked Singer“ nach Deutschland. Das Format, das gerade in den USA auf Fox läuft, werde in der Saison 2019/2020 in Deutschland zu sehen sein, teilte der Sender am Donnerstag mit. „In der Musikshow treten Stars aus allen Lebensbereichen in überdimensionalen, aufwendigen Kostümen an, die sie völlig unerkennbar machen“, hieß es. Jury und Zuschauer könnten in sechs Shows über die Identität nur spekulieren. „Der Promi mit dem schwächsten Auftritt des Abends wird ,unmasked’.“

Die Show, für die sich der Sender die Rechte von EndemolShine sicherte, biete ein „neues, völlig verrücktes Fernseh-Erlebnis, das es in der Form in Deutschland noch nicht gegeben hat“, betonte ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann. „The King of Masked Singer“ (Originaltitel) ist ein Lizenzformat des südkoreanischen TV-Senders MBC, das den Angaben zufolge seit 2015 in Südkorea ausgestrahlt wird. Neben den USA werde „The Masked Singer“ auch in China, Thailand, Indonesien und Vietnam gezeigt. In Frankreich soll die Show demnächst für den Sender TF1 produziert werden.

Von RND/dpa