Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Medien “Valerian“ und mehr Filmtipps
Nachrichten Medien “Valerian“ und mehr Filmtipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:51 01.12.2017
Quelle: iStockphoto
Hannover


Valerian. Luc Besson lädt ein zum Kindergeburtstag im All: Zwei Cops (Dane DeHaan, Cara Delevingne) reisen ausgelassen durch Raum und Zeit. Als Inspiration diente der französische Comic “Valerian und Veronique“. Sinn und Logik? Egal. Merken bei dem erfrischend naiven DVD-Abenteuer muss man sich nur, dass die Liebe die stärkste Kraft im Weltraum ist.

Valerian Quelle: Verleih

The Party. Die Komödie zum Brexit, jetzt auf DVD: Vertreter des britischen Establishments feiern eine Party, die aus den Fugen gerät. In diesem scharfzüngigen Schwarz-Weiß-Pointen-Schlagabtausch rechnet Regisseurin Sally Potter mit dem Gesundheitssystem, dem Feminismus und dem Land überhaupt ab. Mit dabei: Kristin Scott Thomas, Bruno Ganz, Timothy Spall.

The Party Quelle: Verleih

Die göttliche Ordnung.
Mitten in den Geschlechterkampf zielt diese Komödie: 1971, also vor noch gar nicht allzu langer Zeit, ringen die Frauen um das Wahlrecht in der Schweiz. Regisseurin Petra Volpe, selbst Schweizerin, nimmt die Auseinandersetzungen von der humoristischen Seite. Auch ein “Aktionskomitee gegen die Verpolitisierung der Frau“ spielt eine Rolle auf dieser DVD.

Die göttliche Ordnung Quelle: Verleih

Von Stefan Stosch

Der „Polizeiruf“ (Sonntag, 3. Dezember, 20.15 Uhr, ARD) aus Frankfurt an der Oder entfilzt Beziehungsgeflechte um ein Baby, das bei keinem richtig bleiben darf. Ganz nebenbei gibt es aber auch noch einen toten Kidnapper, dessen Ermordung die Grenzermittler Raczek und Lenski aufklären müssen.

30.04.2018
Medien Weltweite Störungsmeldungen - Whatsapp war stundenlang nicht erreichbar

In mehreren Ländern klagten Whatsapp-User am Donnerstag über Störungen des beliebten Messenger. Offenbar gab es Probleme beim Verbindungsaufbau. Nachrichten versenden, Anrufe tätigen – nichts ging mehr.

30.11.2017

Wofgang Stumph hat sich ein kanadisches Eiland gekauft. Als er anreist, ist Katrin Sass schon vor Ort – wehrhaft mit einer Flinte. Die Tragikomödie „Harrys Insel“ (Freitag, 1. Dezember, 20.15 Uhr, ARD) braucht eine Weile, bis sie in Fahrt kommt. Ein Schwarzbär hilft den Insulanern dabei.

30.11.2017