Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Medien “Wie wir lieben“ und mehr Buchtipps
Nachrichten Medien “Wie wir lieben“ und mehr Buchtipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 10.03.2017
Quelle: dpa
Hannover

André Gorz: Brief an D.. Mit dieser “Geschichte einer Liebe“ hat der Rotpunktverlag ein Buch neu aufgelegt, das den Leser als Ausdruck einer tiefen, aufrichtigen und auch opfernden Liebe überwältigt. Der französische Philosoph schrieb 2006 diesen langen Brief an seine erkrankte Frau, auch um zu verstehen, was beide gemeinsam erlebt haben. Im Jahr 2007 nahm sich das Paar das Leben.

Quelle: Rotpunktverlag

Friedemann Karig: Wie wir lieben – Vom Ende der Monogamie. Es ist noch nicht allzu lange her, dass die Sexualität befreit wurde, das heißt: “von Gefühlen, Funktion und Moral entkoppelt“, wie der 1982 geborene Autor schreibt. Wie kommt da die Liebe hinterher – oder eben nicht? Dieses Buch ist eine Suche – zärtlich, persönlich und klug.

Quelle: Blumenbar

F. W. Bernstein: Frische Gedichte. Sie wirken wie aus dem Moment geboren und aus dem Handgelenk geschüttelt, und sie sind natürlich Meisterstücke: die Verse über Dacharbeiter, Wintermeise oder Nazis. Auch Zeichnungen von Chlodwig Poth, einst Kollege der Neuen Frankfurter Schule, bedichtet Bernstein in seinem Spätwerk adäquat. Außen schön und innen scharf.

Quelle: Wiener

Von Janina Fleischer

Medien Musiktipps von Mathias Begalke - Future Islands und mehr Musiktipps

Helle, sanfte Songs der Zuversicht, ein Best-of-Album als Nostalgiedienstleistung und die Rettung des Synthie-Pop: die Musiktipps von Mathias Begalke.

10.03.2017
Medien DVD-Tipps von Stefan Stosch - “Seefeuer“ und mehr DVD-Tipps

Ein bitteres Historienstück nach wahren Begebenheiten, eine Langzeit-Doku mit Berlinale-Ehren und eine Galavorstellung von Isabelle Huppert: die DVD-Tipps von Stefan Stosch.

10.03.2017
Medien „Schmähkritik“-Urteil - Böhmermann geht gegen Erdogan in Berufung

Im Streit zwischen Recep Tayyip Erdogan und Jan Böhmermann um dessen Gedicht „Schmähkritik“ will der TV-Moderator nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ das Urteil des Landgerichts Hamburg anfechten. Böhmermann-Anwalt Christian Schertz habe am Freitag Berufung eingelegt.

10.03.2017