Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Medien „Rote Spur“: ZDF produziert Serie mit Südafrika
Nachrichten Medien „Rote Spur“: ZDF produziert Serie mit Südafrika
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 04.12.2018
Erzählt von einer Terroreinheit: Der südafrikanische Schriftsteller Deon Meyer. Quelle: Bronwen Brauns
Mainz

Das ZDF will mit dem südafrikanischem Pay-TV-Sender M-Net eine Serie produzieren, die auf einem Roman von Deon Meyer beruht. Der Sechsteiler „Rote Spur“ soll ab Januar nächsten Jahres in und um Kapstadt gedreht werden, teilte das ZDF am Dienstag in Mainz mit. Deutsche und internationale Schauspieler sollen dabei sein, der Sendetermin im ZDF ist noch offen.

Autor Deon Meyer schreibt das Drehbuch zu „Rote Erde“

In der Geschichte „Rote Spur“, die 2010 als Buch erschien, erzählt der südafrikanische Autor Meyer (60) vor dem Hintergrund eines geplanten Terroranschlags die Geschichte einer südafrikanischen Sondereinheit, die es mit islamistischen Attentätern, organisierter Kriminalität und Diamantenschmuggel zu tun bekommt. Meyer ist auch als Drehbuchautor verpflichtet worden.

Öffentlich-rechtliche TV-Sender kooperieren zunehmend mit privaten Dienstleistern im Bewegtbildbereich. Prominentestes Beispiel in der jüngsten Vergangenheit ist die Kooperation der ARD mit der Pay-TV-Plattform Sky bei der Serie „Babylon Berlin“.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter dem Projektnamen „Anaheim“ arbeitet Microsoft nach einem Medienbericht an einem neuen Browser. Demnach könnte Microsoft Edge beerdigen und stattdessen einen Browser auf Chromium-Basis entwickeln.

04.12.2018

Die US-Sängerin Ariana Grande hat mit ihrem Video „Thank U, Next“ den Youtube-24-Rekord gebrochen. In den ersten 24 Stunden verzeichnete das Video 55 Millionen Aufrufe. Doch das Video erzielte noch einen anderen Spitzenwert.

04.12.2018

Andere Siebenjährige spielen einfach nur mit ihrem Spielzeug, Ryan testet es und veröffentlicht davon Videos auf Youtube. Auf der Liste der bestverdienenden Youtuber landet er damit noch vor PewDiePie und Co.

04.12.2018