Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama 24-Jähriger gesteht Tötung von Oma und Polizisten
Nachrichten Panorama 24-Jähriger gesteht Tötung von Oma und Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 01.03.2017
Von der Polizeisperre wollte sich der 24 Jahre alter Mann nicht aufhalten lassen. Zwei Beamte rast er am Ortsrand von Oegeln im brandenburgischen Kreis Oder-Spree nieder. Quelle: dpa
Frankfurt (Oder)

Der 24-Jährige habe in der Vernehmung die Tötung seiner Großmutter zugegeben und erklärt, dass beide zuvor um Geld gestritten hätten, sagte Staatsanwältin Ricarda Böhme am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur in Frankfurt (Oder). Der Enkel habe ihr eine Schnittverletzung am Hals zugefügt. Die Frau verblutete. Er stand womöglich unter den Einfluss von Drogen.

Enkel: „Angst von der Polizei erschossen zu werden“

Der Mann räumte laut Böhme außerdem ein, auf seiner Flucht die beiden Polizisten an einer Kontrollstelle in Oegeln überfahren zu haben. Als Motiv habe der 24-Jährige angegeben, er habe Angst gehabt, von den Beamten erschossen zu werden, wenn er gestoppt werden würde. In allen Fällen nehmen die Ermittler Mord aus niedrigen Beweggründen an.

„Wer so schnell auf Polizisten zurast und sie umfährt, hat das Auto als Waffe genutzt“, betonte Böhme. Nach Angaben von Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter waren die Beamten 49 und 52 Jahre alt. „Es waren sehr erfahrene Kollegen, die seit 1991 beziehungsweise seit 1995 im Dienst der Brandenburgischen Polizei waren“, sagte der SPD-Minister. Beide hinterließen jeweils eine Ehefrau und drei Kinder.

24-Jähriger bereits verurteilt

Die Staatsanwaltschaft hat außerdem einen Unterbringungsbefehl in der geschlossenen Psychiatrie beantragt. Das Landgericht Frankfurt (Oder) hatte bereits die Unterbringung in einem Urteil vom November 2016 unter anderem wegen räuberischer Erpressung angeordnet, auf Anraten eines Gutachters aber die Maßregel zur Bewährung ausgesetzt. Der 24-Jährige soll stark drogen- und alkoholabhängig gewesen sein.

Von RND/dpa