3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Abba dank Schweden auf dem Boden geblieben

Leute Abba dank Schweden auf dem Boden geblieben

Die schwedische Musikgruppe Abba ist nach Ansicht von Sänger Björn Ulvaeus vor allem deshalb auf dem Boden geblieben, weil die Musiker in Schweden gelebt haben.

Voriger Artikel
Mutmaßlicher Bremer Parkhaus-Mörder stellt sich
Nächster Artikel
William und Kate verzaubern Singapur

Für Abba war es nach Ansicht von Björn Ulvaeus gut, dass sie in Schweden geblieben sind.

Quelle: Bernd Thissen

Heilbronn. "Hier wird die Privatsphäre geschätzt. Das war gut für uns", sagte der 67-Jährige der "Heilbronner Stimme".

"Ich dachte oft: Wenn wir eine englische Band gewesen wären, die ihren Wohnsitz in London gehabt hätte, oder selbst, wenn wir eine deutsche Band gewesen wären, dann wären viele Dinge anders verlaufen."

Zurückhaltung sei allerdings kein typisch skandinavisches Phänomen. "Die Menschen waren an uns gewöhnt. Wir hatten alle schon vor Abba unsere Karrieren, waren sehr bekannt", sagte Ulvaeus. "Dass wir über Nacht auf der ganzen Welt bekannt waren, änderte für die Leute in Stockholm nichts."

Der Kontakt zu den ehemaligen Bandmitgliedern sei immer noch eng, sagte der Sänger. Mit seiner Ex-Frau Agnetha Fältskog verbringe er in diesem Jahr sogar Weihnachten zusammen. "Die drei Enkel entschieden, dass wir die Feiertage zusammen verbringen sollen", erklärte Björn Ulvaeus. Geschenke gebe es allerdings keine.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3