Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Amerikaner paddelt im Stehen von Kuba nach Florida
Nachrichten Panorama Amerikaner paddelt im Stehen von Kuba nach Florida
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 03.08.2013
Von Florida nach Kuba: der amerikanische Surfer Benjamin Friberg zu Beginn seiner Reise. Quelle: EPA/Alejandro Ernesto
Havanna

r. Der 35-Jährige war am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) in der kubanischen Hauptstadt Havanna gestartet und hatte erwartet, die Strecke bei gutem Wetter in etwa 20 Stunden zurückzulegen. Mit dem Rekordversuch wolle er "die Freundschaft zwischen Kuba und den USA fördern", hatte ihn die kubanische Nachrichtenagentur Prensa Latina vor dem Start zitiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hitze und Trockenheit macht dem Vieh in den bayerischen Alpen zu schaffen. Auf zwei oberbayerischen Almen mussten Hirten ihre Tiere in tiefere Lagen treiben. "Probleme gibt es dort, wo keine Wege sind und somit keine Möglichkeit besteht, Wasserfässer hinzufahren", sagte der Geschäftsführer des Almwirtschaftlichen Vereins Oberbayern, Michael Hinterstoißer, der Nachrichtenagentur dpa.

03.08.2013

Autofahrer auf vielen deutschen Straßen müssen sich bei Streifenwagen der Polizei auf neue Signaltöne nach US-Vorbild und rote Lichteffekte gefasst machen. Vorerst sechs der 16 Bundesländer wollen die Zusatztechnik ergänzend zum bekannten Blaulicht einführen.

03.08.2013

Ein US-Amerikaner ist über die Floridastraße von Kuba bis zu den Vereinigten Staaten im Stehen gepaddelt. In rund 28 Stunden überquerte Benjamin Schiller Friberg die 170 Kilometer breite Meeresstraße stehend auf einem Surfbrett.

03.08.2013