Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Arzt verlangte Sex für Medikamente
Nachrichten Panorama Arzt verlangte Sex für Medikamente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 18.08.2018
Der Arzt soll Medikamente verschrieben haben, obwohl er wusste, dass die Patientin medikamentenabhängig war. Quelle: Christin Klose/dpa-tmn
Landshut

Ein Arzt soll mehreren Patientinnen Rezepte gegen Sex ausgestellt haben. „Die Staatsanwaltschaft ermittelt in mehreren Fällen gegen den Mediziner“, sagte Thomas Steinkraus-Koch, Sprecher bei der Staatsanwaltschaft Landshut. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung über den Fall berichtet. In wie vielen Fällen der 59 Jahre alte Arzt aus dem Landkreis Rottal-Inn (Bayern) Sex für die Medikamentenrezepte verlangt habe, sei noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Der Mann sitzt laut Staatsanwaltschaft seit Mai in Untersuchungshaft. Ins Rollen kam der Fall laut „Bild“, weil eine betroffene Patientin per WhatsApp mit dem Arzt kommunizierte, ihr Bruder den Chat entdeckte und zur Polizei ging.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer ergreifenden Trauerfeier verabschiedet sich Genua von den mehr als 40 Opfern des Brückeneinsturzes. Immer wieder gibt es Applaus für die Retter und die Toten. Erzbischof Bagnasco stimmt die Trauernden auf die Zukunft ein: Kämpft!

18.08.2018

Drei Tote und 37 Verletzte – das ist die schreckliche Bilanz eines Busunfalls in Polen. Das Fahrzeug mit ukrainischen Touristen war von der Straße abgekommen und einen Hang hinunter gestürzt.

18.08.2018

Erst kürzlich wütete ein Feuer im Europa-Park Rust, nun ein neuer Schreck: Zwei Züge der Schwebebahn stoßen zusammen, einer davon ist voll besetzt. Es gibt Verletzte.

18.08.2018