Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Ausländerfeindlicher Attacke: Acht betrunkene Männer verprügeln Asylbewerber
Nachrichten Panorama Ausländerfeindlicher Attacke: Acht betrunkene Männer verprügeln Asylbewerber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 07.03.2019
Blaulicht auf einem Polizeiauto. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Leipzig

Eine Gruppe von mindestens acht Männern hat in Leipzig einen Asylbewerber ausländerfeindlich bepöbelt und geschlagen. Der 22-jährige Mann aus Westafrika wurde verletzt und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden, wie das sächsische Landeskriminalamt (LKA) am Donnerstag in Dresden mitteilte. Das Herkunftsland des Opfers werde nicht mitgeteilt.

Ein Atemalkoholtest ergab nach Polizeiangaben bei acht verdächtigen Deutschen im Alter zwischen 23 und 40 Jahren Werte zwischen 1,1 und 1,7 Promille. Eine politische Motivation des Angriffs, der sich bereits am Samstag ereignet hatte, könne nicht ausgeschlossen werden, sagte eine LKA-Sprecherin. Die Ermittlungen führt der polizeiliche Staatsschutz.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Ermittler hatte die Gruppe den Mann am Samstagnachmittag zunächst in einer Straßenbahn in Richtung Hauptbahnhof ausländerfeindlich beleidigt. Am zentral gelegenen Augustusplatz hätten sie ihn aus der Bahn gedrängt und begonnen, auf ihn einzuschlagen. Polizisten, die sich wegen eines an dem Nachmittag stattfindenden Fußballspiels im Stadtzentrum aufhielten, schritten ein. Die acht Angreifer wurden erkennungsdienstlich behandelt. Ob es weitere Tatverdächtige gebe, sei noch nicht bekannt, sagte die LKA-Sprecherin. Zeugen seien aufgerufen, sich zu melden.

Von RND/epd