Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Bergsteigerin in Berchtesgadener Alpen tödlich verunglückt
Nachrichten Panorama Bergsteigerin in Berchtesgadener Alpen tödlich verunglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 20.07.2018
Ein Hubschrauber brachte den Sohn der verunglückten Frau in Sicherheit. (Symbolbild) Quelle: picture alliance / dpa
Berchtesgaden

Vor den Augen ihres 27-jährigen Sohnes ist eine Bergsteigerin aus Thüringen in den Berchtesgadener Alpen rund 160 Meter in die Tiefe gestürzt und ums Leben gekommen. Der tragische Unfall ereignete sich am Mannlgrat, einem Verbindungsgrat nahe dem Kehlsteingipfel, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die 49 Jahre alte Mutter aus Langenorla (Saale-Orla-Kreis) stürzte laut Bayerischem Roten Kreuz vermutlich am Donnerstag gegen 20.00 Uhr im Bereich der Durchstiegslöcher an dem Grat ab. Um seiner Mutter zu helfen, kletterte der Sohn vom Grat aus bergab - dann saß er im Hang fest. Im letzten Tageslicht konnte die alarmierte Bergwacht den 27-Jährigen retten: Die Besatzung eines Rettungshubschraubers schaffte es, ihn im Schwebeflug über die Kufe des Hubschraubers aufzunehmen und zu einer Buswendeplatte zu fliegen.

Wanderer unterschätzen Mannlgrat oft

Den Leichnam der Frau konnte die Bergwacht zwar noch orten, wegen der aufkommenden Dunkelheit allerdings nicht mehr bergen. Die Besatzung eines Polizeihubschraubers und die Alpine Einsatzgruppe der Polizei übernahmen am Freitagmorgen die Bergung mit einer Rettungswinde.

Das gefährliche Gelände am Mannlgrat werde oft von Wanderern unterschätzt, vielen gehe beim Übergang die Kraft aus, sagte ein Polizeisprecher.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schnelles Handeln des Busfahrers hat bei der Messerattacke in einem voll besetzten Lübecker Linienbus offenbar Schlimmeres verhindert.

20.07.2018

Schauspieler Jeff Goldblum sorgt im Moment in London für Aufregung: Vor der Tower Bridge wurde eine Statur von Goldblum aufgestellt, die ihn in einer berühmten Szene aus dem Dinosaurier-Film „Jurassic Park“ zeigt.

20.07.2018

Der philippinische Radio-Moderator Joey Llana zog mit seinen Kommentaren den Zorn einiger Lokalpolitiker auf sich. Nun ist er tot, erschossen von einem unbekannten Killerkommando. Es ist auf den Philippinen der zwölfte Journalistenmord seit 2016.

20.07.2018