Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Camerons Dienstkater fängt endlich die erste Maus
Nachrichten Panorama Camerons Dienstkater fängt endlich die erste Maus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 28.08.2012
Larry in der Downing Street. Quelle: Andy Rain

"Ich kann bestätigten, dass die Katze heute Morgen eine Maus getötet hat", sagte ein Downing-Street-Sprecher am Dienstag.

Der fünf Jahre alte Larry hatte seinen Dienst vor einem Jahr angetreten, nachdem sich ein Mäuseproblem breitgemacht hatte. Doch er blieb als Jäger zunächst ziemlich erfolglos.

Spötter hatten schon gewitzelt, Larry könnte wegen seiner Erfolglosigkeit eine Belastung für Premierminister David Cameron werden und müsse gehen. Der große Fang gelang dem Kater just an dem Tag, als sein "Chef" Cameron von einem Parteifreund aufgefordert wurde zu zeigen, ob er "ein Mann oder eine Maus" sei. In dem politischen Streit geht es um den Bau einer dritten Startbahn am Londoner Flughafen Heathrow.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Fläche am Nordpol so klein wie noch nie - Das Ende des "ewigen Eises" naht

Das Eis um den Nordpol herum ist auf ein Rekord-Minimum geschrumpft. Die neuen Ergebnisse lassen die Hoffnung bei deutschen Forschern sinken, dass das "ewige Eis" überhaupt noch zu retten ist.

28.08.2012
Panorama Und wieder eine Höchstmarke... - Champion der Weltrekorde schlägt zurück

Kein Jahr vergeht, ohne dass Ashrita Furman in New York einen neuen Weltrekord schafft. Er bewältigte die längste Strecke unter Wasser auf einem Fahrrad (3,03 Kilometer), legte eine Strecke von zehn Meter mit den schwersten Schuhen (145,5 Kilo) an seinen Füßen zurück, holte mit Sackhüpfen ein Yak in Mongolia ein und zerschnitt die meisten Äpfel (27 in einer Minute) mit einem Samuraischwert in der Luft.

28.08.2012
Panorama Roboter "Curiosity" sendet erfolgreich - Die ersten Stimmen vom Mars

Kommunikation von Planet zu Planet: Der Marsroboter "Curiosity" hat erstmals die Tonaufnahme einer menschlichen Stimme zur Erde zurückgeschickt.Bei der kurzen Ansprache des Nasa-Chefs Charles Bolden handele es sich um die erste menschliche Stimme, die je von einem anderen Planeten an die Erde gesendet worden sei.

28.08.2012
Anzeige