Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Deutsche Schlangenentdecker setzen ein Zeichen
Nachrichten Panorama Deutsche Schlangenentdecker setzen ein Zeichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 17.09.2012
Die bisher unbekannte und ungiftige Schlange der Art «Sibon noalamina»: Wissenschaftler des Senckenberg Forschungsinstitutes haben sie im Hochland des westlichen Panamas entdeckt. Quelle: Sebastian Lotzkat/Senckenberg

Die Biologen stellen die ungiftige Schneckennatter im Fachmagazin "Zootaxa" vor. Mit dem wissenschaftlichen Namen "Sibon noalamina" für dieses Tier wollen die Forscher ein Zeichen setzen - der spanische zweite Teil bedeutet so viel wie "Nein zur Mine".

Damit weisen die Forscher auf die nach ihrer Ansicht einzigartige biologische Vielfalt im Tabasará-Gebirge Panamas hin, die durch Brandrodung und Bergbau gefährdet sei. Mehrere Amphibien und Reptilien gebe es nur in dieser bislang kaum erforschten Region.

Die hell-dunkel geringelten Reptilien seien erst bei näherer Betrachtung als "neu" aufgefallen, weil sie einer weit verbreiteten Art ähnelten. Bei genauem Hinsehen stellten die Forscher fest, dass die Natter eine andere Beschuppung hatte als die nahen Verwandten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der als Mehmet bekanntgewordene jugendliche Serienstraftäter will rund sechs Jahre nach seiner Ausweisung Freunde in Deutschland besuchen und die Aufhebung seines Haftbefehls erwirken.

17.09.2012

Zahlreiche Arten werden in Deutschland nach einem neuen Bericht durch den Klimawandel bedroht. Im Naturschutz und in der naturverträglichen Nutzung der biologischen Vielfalt seien in den vergangenen Jahren zwar Erfolge erzielt worden.

17.09.2012

Der Musiker Max Mutzke (31) hat achteinhalb Jahre nach seinem musikalischen Start mit "Durch Einander" sein fünftes Album veröffentlicht. Der Schwarzwälder, der 2004 beim Eurovision Song Contest antrat und damit bekannt wurde, hat die Musik zu seinem Beruf gemacht.

17.09.2012
Anzeige