Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Dreizehnjährige stirbt bei Badeunfall in Berliner Freibad
Nachrichten Panorama Dreizehnjährige stirbt bei Badeunfall in Berliner Freibad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 04.08.2013
Im Berliner Freibad Lübars starb eine 13-Jährige bei einem Badeunfall. Quelle: Paul Zinken
Berlin

Das Freibad ist Teil eines kleinen Sees, wie ein Sprecher sagte. Die Familie des Mädchens alarmierte die Feuerwehr. Die Rettungskräfte bargen sie das Mädchen aus einer Wassertiefe von rund acht Metern.

Die Helfer versuchten, das Kind wiederzubeleben und brachten es in ein Krankenhaus. Dort wurde wenig später der Tod festgestellt. Nach Angaben der Polizei wird nun ermittelt, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Die Leiche des Mädchens soll in der kommenden Woche obduziert werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Prinz Philip will nach einer längeren Ruhepause schon bald wieder in der Öffentlichkeit auftreten. Das gab der Buckingham Palast bekannt. Der 92-jährige Ehemann der Queen war im Juni wegen einer Unterleibsoperation im Krankenhaus und hatte sich seitdem zurückgezogen.

04.08.2013

Der Justizminister des US-Staats Arkansas hat sich gegen den Versuch mehrerer Schulen gewandt, mit Hilfe bewaffneter Lehrer die Gefahr vor Amokläufen zu verringern.

04.08.2013

Ein Lokführer ist am Kölner Bahnhof zu früh gestartet und wurde bei der Ausfahrt mit einer Zwangsbremsung gestoppt. Durch den Zwischenfall am Freitagabend sei es zu Verspätungen im Zugverkehr gekommen, von denen tausende Reisende betroffen waren, teilte ein Bahnsprecher am Samstag mit.

04.08.2013
Anzeige