Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Droht Bushidos Frau bei Instagram Clan-Boss?
Nachrichten Panorama Droht Bushidos Frau bei Instagram Clan-Boss?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 04.09.2018
Anna-Maria Ferchichi und Bushido fühlen sich vom Abou-Chaker-Clan bedroht. Auf Instagram macht die 36-Jährige ihre Angst öffentlich. Quelle: RND Montage/dpa/Screenshot Anna_Maria_Ferchichi/Instagram
Anzeige
Berlin

Der Streit zwischen Rapper Bushido (39) und Clan-Chef Arafat Abou-Chaker (42) kocht weiter – jetzt schaltet sich Bushidos Ehefrau Anna-Maria Ferchichi (36) ein und stellt sich schützend vor ihre Familie. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, gelten die deutlichen Worten auf Instagram dem Clan-Boss. „Ich bin bereit dich dahin zu bringen wo du hingehörst – ins Gefängnis“, schreibt die 36-Jährige in einer Instagram-Story, ohne einen Namen zu nennen.

Bushido und Abou-Chaker waren nicht nur Geschäftspartner, sondern sogar beste Freunde. Doch Anfang des Jahres trennte sich der Rapper von Abou-Chaker und seinem Clan. Seitdem tobt ein heftiger Streit zwischen den Beiden, in den jetzt auch Bushidos Familie geraten sein soll. „Du hast also etwas großes gegen meinen Mann, und alle die mit ihm sind vor, noch bevor sein Album erscheint?? Wie soll ich das verstehen? Mord? Oder vllt doch nur hinterhältig anstechen?“, schreibt Ferchichi. Unbeeindruckt von jeglicher Bedrohung legt sie nach: „Du bist kranker, als ich dachte!!!!“

Wie eine Löwenmutter stellt sie sich vor ihre Kinder und droht laut „Bild“-Zeitung dem Clan-Chef. „Wir sind Eltern von 5 Kindern! Vergiss nie, ICH würde alles tun um das zu schützen! ALLES!!!!!!!!!!!“

Hintergrund für die neuen Angriffe soll Bushidos Album „Mythos“ sein, das am 28. September erscheint. Darauf soll der Rapper dem Clan-Boss einen zehnminütigen Song gewidmet haben, in dem er mit Abou-Chaker abrechnet.

Von RND/mat

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großeinsatz in Röthenbach an der Pegnitz: Ein Mann hat in Mittelfranken eine Bank überfallen. Er bedrohte die Mitarbeiter mit einer Pistole – und flüchtete anschließend mit seiner Beute.

04.09.2018

Der Fall sorgte bundesweit für Entsetzen: Eine 17-Jährige wird im März in Flensburg erstochen. Jetzt hat der Mordprozess begonnen. Zunächst muss geklärt werden, wie alt der junge Angeklagte zur Tatzeit war.

04.09.2018

Völlig eskaliert ist ein Streit in einem Linienbus in Leipzig. Auslöser war ein Kind, das wiederholt den Stop-Knopf drückte, am Ende versprühte ein Beteiligter sogar Reizgas.

04.09.2018
Anzeige