2 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Erneute Warnung vor asiatischem Schlankheitsmittel

Verbraucher Erneute Warnung vor asiatischem Schlankheitsmittel

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr warnen die Behörden vor gefährlichen Nebenwirkungen eines asiatischen Schlankheitsmittels. Betroffen sind rosafarbene Kapseln mit dem Titel "Japan Hokkaido - Pill for weight reduction" in einer ebenfalls rosafarbenen Schachtel.

Voriger Artikel
Kool Savas und Xavier Naidoo sind Xavas
Nächster Artikel
Biologenverband: Studie zu Genmais hat schwere Mängel

Behörden warnen erneut vor gefährlichen Nebenwirkungen asiatischer Schlankheitsmittel.

Quelle: Matthias Hiekel/Symbolbild

Koblenz. Das berichtete das Landesuntersuchungsamt am Freitag in Koblenz. Das Mittel werde vor allem über das Internet vertrieben, dürfe aber als nicht zugelassenes Medikament in Deutschland nicht verkauft werden.

Enthalten sei der verbotene Inhaltsstoff Sibutramin, der akute Herzerkrankungen hervorrufen und in Kombination mit Psychopharmaka gefährliche und sogar tödliche Wechselwirkungen verursachen könne. Auch das ebenfalls verbotene und möglicherweise krebserregende Phenolphthalein befinde sich in den Kapseln. Das Amt hatte 2012 bereits vor den Produkten "Super Slim" aus China und "Fat Napalm Bomb" öffentlich gewarnt, eine Übersicht findet sich auf der Internetseite www.lua.rlp.de.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama 2/3