3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Ex-Freund trennt sich auch als Manager von Shakira

Leute Ex-Freund trennt sich auch als Manager von Shakira

Mehr als anderthalb Jahre nach ihrer Trennung als Paar gehen die kolumbianische Sängerin Shakira und ihr Ex-Freund Antonio de la Rúa nun auch geschäftlich getrennte Wege.

Voriger Artikel
Bettina Wulff wehrt sich gegen Rotlicht-Verleumdungen
Nächster Artikel
Clint Eastwood steht zu seiner "Stuhl-Rede" gegen Obama

Gehen privat und geschäftlich getrennte Weg: Shakira und Antonio de la Rua.

Quelle: Ali Haider

Buenos Aires. De la Rúa habe nach zwölf Jahren als Manager der 35-Jährigen auch diese Tätigkeit abgebrochen, bestätigte sein Anwalt am Freitag in Buenos Aires der Nachrichtenagentur dpa. Über die Bedingungen der Auflösung der Geschäftsbeziehung werde von den Rechtsanwälten beider Seiten "unter gerichtlicher Aufsicht" verhandelt.

Zur Höhe der von De la Rúa geforderten Ausgleichszahlung wollte sich Rechtsanwalt Alberto Petracchi nicht äußern. In unbestätigten Medienberichten war von 250 Millionen Dollar die Rede. Petracchi unterstrich, dass keine Klage wegen der Auflösung der Lebensgemeinschaft erhoben worden sei. Es gehe lediglich um die "erfolgreiche" geschäftliche Beziehung, die noch nach der Trennung des Paares fortgesetzt worden sei.

Antonio de la Rúa ist der Sohn des ehemaligen argentinischen Staatschefs Fernando de la Rúa. Shakira hatte die Trennung des Paares nach elfjähriger Beziehung im Januar vergangenen Jahres bekanntgegeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama 2/3