Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Experten schlagen Alarm: Eis der Arktis auf Rekordminimum
Nachrichten Panorama Experten schlagen Alarm: Eis der Arktis auf Rekordminimum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 20.09.2012
Die Grafik des National Snow and Ice Data Center zeigt den Unterschied zwischen 2007 (l) und 2012 (r). Quelle: National Snow and Ice Data Center

o. Damit sei zum wiederholten Male in diesem Jahr ein Rekord erreicht worden. Vor diesem Sommer galt ein Wert vom September 2007 als Minimum. Damals waren 4,17 Millionen Quadratkilometer gemessen worden - 22 Prozent mehr als jetzt.

Das Minimum dieses Jahres betrage nur noch die Hälfte des Mittelwertes, der zwischen 1979 und 2000 gemessen worden war. Das Eis um den Nordpol nimmt jedes Jahr im Sommer ab und während der arktischen Nacht im Winter wieder zu. Die Werte jetzt seien aber dramatisch: "Wir wissen zwar seit langem, dass sich der Planet erwärmt und die Veränderungen zuerst und am stärksten in der Arktis zu sehen sind", sagte NSIDC-Direktor Mark Serreze. Aber kaum jemand von uns war darauf vorbereitet, wie schnell der Wandel vor sich geht."

In 33 Jahren Beobachtung per Satellit hat es laut NSIDC nie weniger als vier Millionen Quadratkilometer Eis im Nordpolargebiet gegeben. In diesem Jahr sei dieser Wert nicht nur durchbrochen, sondern deutlich unterboten worden. "Dass das Eis auch so spät im Jahr noch weiter schmilzt, ist ein Zeichen, dass es sehr dünn ist", sagte NSIDC-Forscher Walt Meier. Große Gebiete könnten im Sommer künftig eisfrei sein.

Ein Zusammenschluss deutscher Forscher hatte am Mittwoch ein Eisminimum von 3,37 Millionen Quadratkilometern gemeldet - mit der Einschränkung, dass noch nicht sicher sei, ob dies das endgültige Minimum dieses Jahres ist. Die Rohdaten zur Eisfläche stammen alle von Satelliten der Nasa, die Werte zur Oberflächentemperatur liefern, wie Dirk Notz vom Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg erläuterte. Je nachdem, wie diese Daten umgerechnet würden, könne sich die zweite Nachkommastelle geringfügig unterscheiden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der frühere Sänger der Popgruppe 'N Sync, Lance Bass, hofft auf eine Wiedervereinigung der Boyband rund um den heutigen Solo-Star Justin Timberlake."Ich würde mir das wünschen - jederzeit", sagte Bass dem US-Nachrichtensender CNN.

21.09.2012

Der Börsen-Flop von Facebook hat Gründer und Chef Mark Zuckerberg in der Riege der Milliardäre weit zurückgeworfen. In der Rangliste der reichsten US-Amerikaner, die das Magazin "Forbes" erstellt, sackte der 28-Jährige im Vergleich zum Vorjahr von Rang 14 auf Rang 36 ab.

20.09.2012

Die umstrittenen Oben-ohne-Fotos von Prinz Williams Frau Kate sind am Donnerstag auch in einem dänischen Wochenblatt erschienen.Das Boulevard-Magazin "Se og Hør" (Sehen und Hören) druckte fast 30 der Bilder in einer Sonderbeilage ab.

20.09.2012
Anzeige