Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Filmproduzent Harvey Weinstein bittet Freunde um Hilfe
Nachrichten Panorama Filmproduzent Harvey Weinstein bittet Freunde um Hilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 06.12.2018
Einst mächtig und reich, jetzt ein gefallener Mann: Produzent Harvey Weinstein.Weinstein. Quelle: Chris Pizzello/dpa
New York

US-Filmproduzent Harvey Weinstein (66), der wegen Vergewaltigungsvorwürfen vor Gericht steht, hat mehrere Freunde kontaktiert und um Unterstützung gebeten. „Ich hatte ein Höllenjahr ... den schlimmsten Alptraum meines Lebens“, schrieb Weinstein in einer Mail, aus der das Promi-Portal „TMZ.com“ zitierte. Ein Sprecher Weinsteins bestätigte CNN die Echtheit.

Dutzende Frauen werfen Weinstein sexuelle Vergehen vor, darunter auch namhafte Schauspielerinnen. In New York ist er wegen Vergewaltigung angeklagt.

Der gestürzte Hollywood-Mogul bittet die Empfänger der Mail, sich mitgeschickte Artikel durchzulesen, in der offenbar die Ermittlungen in seinem Fall in Frage gestellt werden. „Ich wünschte, ich müsste nicht darum bitten. Aber Danke für eure Zeit.“

Er wolle erreichen, dass seine Freunde „sich die Geschichten und ihren Ursprung anschauen und dann genau prüfen, was sie in der Öffentlichkeit hören und gehört haben“, erklärte eine Sprecherin von Weinsteins Anwalt dem Sender CNN. Nähere Angaben zu dem Inhalt der Artikel machte sie demnach nicht.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Fall der getöteten 17-Jährigen in Sankt Augustin hofft die Polizei auf neue Hinweise – dafür soll der See abgepumpt werden, an dem Kleidungsstücke der Getöteten gefunden wurden.

06.12.2018

Zwischen Sängerin Jessica Simpson und Schauspielerin Natalie Portman kracht es derzeit ordentlich. Der Grund: ein sexy Bikinifoto und die Frage, wie aufreizend sich Frauen in der Öffentlichkeit präsentieren dürfen.

06.12.2018

Elvis lebt auf drei Ampeln im hessischen Friedberg weiter. Der berühmteste aller Rock'n'Roller war vor sechs Jahrzehnten als GI in der Stadt. Nun regeln seine leuchtenden Bilder dort den Verkehr in rot und grün.

06.12.2018