Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Geldwäsche: Polizei findet 350.000 Euro in Waschmaschine
Nachrichten Panorama Geldwäsche: Polizei findet 350.000 Euro in Waschmaschine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 23.11.2018
Geldwäsche: In einer Waschmaschine in Amsterdam fanden Beamte 350.000 Euro. Quelle: AP
Amsterdam

Kurioser Fall von Geldwäsche: Die Amsterdamer Polizei hat in einer Wohnung 350.000 Euro in einer Waschmaschine entdeckt. Ein 24-jähriger Mann sei unter dem Verdacht der Geldwäsche festgenommen worden, teilte die Polizei am Donnerstag in der niederländischen Hauptstadt mit. Auch eine Waffe und mehrere Telefone seien beschlagnahmt worden.

Die Polizei war wegen des Verdachts, es gebe illegale Bewohner, in die Wohnung gekommen. Bei der Überprüfung entdeckten die Beamten bei einem Blick in die Waschmaschinentrommel die Bündel mit 20-, 50- und 200-Euro-Scheinen.

Von RND/mat/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die kanadische Sängerin war im April 2014 schwer an Borreliose erkrankt und monatelang ans Bett gefesselt. Ihr Ex-Mann stand ihr in der schlimmen Zeit zur Seite – auch jetzt bei ihrem Comeback war er für sie da.

23.11.2018

Thanksgiving in den USA: Zeit für große Paraden, üppige Truthahn-Essen, Momente mit der Familie, aber auch Zeit für Dankbarkeit. Viele Promis haben den Feiertag genutzt, sich sozial engagiert und für das gedankt, was ihnen wichtig ist.

23.11.2018

Unzählige Tiere wurden dort unter grausamen Bedingungen gehalten und getötet: In Südkorea ist der landesweit größte Hunde-Schlachthof geschlossen worden. Tierschützer sprechen von einem historischen Moment.

23.11.2018