3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
George Michael fühlte sich "schrecklich schuldig"

Musik George Michael fühlte sich "schrecklich schuldig"

Popstar George Michael hatte zunächst gar nicht begriffen, wie schwer er im vergangenen Jahr erkrankt war. "Ich selbst habe die Gefahr, in der ich mich befand, nicht mitgekriegt", sagte der 49-Jährige in einem Interview mit der österreichischen Zeitung "Kurier".

Voriger Artikel
Obamas Bier-Rezept: "White House Honey Ale"
Nächster Artikel
Aufruf zur Spinnenjagd in Australien

George Michael erinnert sich an seine Krankheit vergangenes Jahr.

Quelle: Filip Singer

Wien. "Woran ich mich aber am besten erinnere, ist, dass ich mich so schrecklich, schrecklich schuldig gefühlt habe und Mitleid mit meiner Familie, meinen Freunden und meinem neuen Partner Fadi hatte, dass sie mit ansehen mussten, was ich da durchmache".

Der Brite hatte im vergangenen November mit einer schweren Lungenentzündung mehrere Tage im Koma gelegen. Er hatte seine Tournee in Wien abgebrochen und wurde über Wochen auf der Intensivstation behandelt. Am Dienstag will der Musiker seine Tour in Wien wieder aufnehmen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3