Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Hacker stehlen erneut Nacktbilder von Promis
Nachrichten Panorama Hacker stehlen erneut Nacktbilder von Promis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 16.03.2017
Auch die Bilder einen Kleider-Anprobe von Emma Watson wurden gestohlen und veröffentlicht Quelle: EPA
Anzeige
Los Angeles

Mehrere Prominente gehen rechtlich gegen Hacker vor, die private und zum Teil nackte Bilder im Internet veröffentlicht haben. Unter den Betroffenen sind die Schauspielerinnen Emma Watson (26, „Die Schöne und das Biest“), Amanda Seyfried (31, „Ted 2“) und viele andere.

„Fotos von einer Kleider-Anprobe, die Emma mit einer Stylistin hatte, wurden gestohlen“, sagte am Mittwoch ein Sprecher von Watson. „Es sind keine Nacktbilder. Anwälte wurden beauftragt und wir werden weiter nicht kommentieren.“

Auch Videos wurden veröffentlicht

Die Anwälte, die von Seyfried beauftragt wurden, gehen gegen intime Nacktfotos der 31-Jährigen vor, wie „TMZ.com“ am Mittwoch aus einem Brief der Kanzlei zitierte. In dem Brief heißt es, die Bilder seien „illegal in den Besitz von Dritten“ gelangt und von diesen der Internetseite „zugespielt worden“. Die unauthorisierte Veröffentlichung verletze nicht nur das Urheberrecht, sondern auch das Recht auf Privatsphäre ihrer Klientin.

Betroffen: Die Schauspielerin Amanda Seyfried. Quelle: EPA

Auf der Internetseite, gegen die Seyfrieds und Watsons Anwälte vorgehen, finden sich auch entsprechende Videos der Schauspielerin Jillian Murray (32, „Code Black“) und Fotos von Model Alyssa Arce (25). Ob diese auch gegen die Internetseite vorgehen wollen, ist nicht bekannt.

Der Vorfall erinnert an die „The Fappening“ genannte Hackeraktion aus dem Jahr 2014, bei dem gestohlene Nacktbilder von Jennifer Lawrence, Kirsten Dunst, Mary Elizabeth Winstead und weiteren Stars im Internet veröffentlicht wurden. Die Hacker verschafften sich damals offenbar Zugang zu den iCloud-Speichern der Betroffenen und hackten sich in deren E-Mail-Accounts. Zwei Männer sind deswegen zu neun beziehungsweise 18 Monaten Gefängnis verurteilt worden.

Von dpa/RND/zys

In Duisburg ist am Donnerstagmorgen eine Bank überfallen worden. Die Polizei nahm zwei verdächtige Personen fest und befreite in der Filiale eine gefesselte Person.

16.03.2017

Der brutale Mord an dem neunjährigen Jaden in Herne hat viele Menschen entsetzt. Bei der Beerdigung im angrenzenden Herten müssen Familie und Freunde endgültig Abschied nehmen. Auch mehrere Rocker-Gruppen haben ihr Kommen angekündigt.

16.03.2017

Nach Überschwemmungen sind in Peru neun Krokodile aus einem Zoo entkommen. Fünf von ihnen sind noch flüchtig. Die Reptilien konnten aus dem Gehege ausbrechen, nachdem ein Fluss über die Ufer getreten war und den Wassergraben des Zoos, der rund 600 Kilometer nordwestlich von Lima liegt, überflutet hatte.

16.03.2017
Anzeige