Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Karl Lagerfeld und die Zähne – was ist mit seinem Gebiss los?
Nachrichten Panorama Karl Lagerfeld und die Zähne – was ist mit seinem Gebiss los?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 23.11.2018
Gut drauf, aber mit lückenhaftem Gebiss: Karl Lagerfeld. Quelle: imago
Paris

Karl Lagerfeld ist nicht nur ein gut angezogener Mann – auch sonst ist der Modedesigner vom Scheitel bis zur Sohle perfekt durchgestylt. Und so staunten viele nicht schlecht, als sich der 85-Jährige beim Einschalten der Festtagsbeleuchtung auf der Pariser Prachtstraße Champs-Élysées mal ganz anders präsentierte. Der aus Hamburg stammende Designer trug zwar wie gewohnt einen schicken schwarzen Anzug und eine dunkle Sonnenbrille – doch Haar und Zähne wirkten ungepflegt. Statt wie sonst zeigte Lagerfeld beim Lachen nicht eine Reihe weißer, gerader Zähne, sondern deutliche Lücken. Die restlichen Zähne wirkten gelb und vom rechten Eckzahn war nur noch ein kleiner Stumpf übrig.

Eigentlich lässt der Modezar keine Nachlässigkeiten zu

Ein beachtlicher Auftritt – denn bei seinen Models lässt der Modezar keinerlei Nachlässigkeiten zu. Besonders nicht in Sachen Kauwerkzeug: Erst im April hatte der 85-Jährige in einem Interview mit der Zeitschrift „Numero“ sich über die ungepflegten Zähne seiner Models ausgelassen. Damals sprach er über „diese dünnen Dinger mit schiefen Zähnen“, die auf den Laufstegen zu sehen seien. „Um ehrlich zu sein, was sie wirklich brauchen, ist ein guter Zahnarzt“, war Lagerfelds Tipp.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das tapsige Waldmonster Grüffelo mit den scharfen Zähnen ist in vielen Kinderzimmern präsent. Doch nur wenige kennen seinen Schöpfer, den Illustrator Axel Scheffler. Warum das für ihn Fluch und Segen zugleich ist, darüber spricht der Wahlbrite im Interview.

23.11.2018

Helene Fischer verdient mehr als Britney Spears. Anlass genug für ausländische Medien, ihren Landsleuten den deutschen Star vorzustellen – vor allem die Briten machen sich über Helene Fischer lustig.

23.11.2018

Dass er im gestohlenen Wagen zu sehr aufs Gaspedal drückte, könnte einem Autodieb zum Verhängnis werden: Die Polizei fahndet mit einem Blitzerfoto nach ihm.

23.11.2018