Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama LKA: Zeichner nahm Nicolas Cage als Vorlage für Phantombild
Nachrichten Panorama LKA: Zeichner nahm Nicolas Cage als Vorlage für Phantombild
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 22.10.2018
Geldfälscher oder Hollywoodschauspieler? Ein Phantombild des LKA Niedersachsens erinnert stark an Nicolas Cage. Quelle: LKA Niedersachsen/dpa/Kay Nietfeld
Hannover

Nach einigem Wirbel um ein Fahndungsbild der niedersächsischen Polizei, mit dem ein Falschgeldbetrüger gesucht wird, steht nun fest: Der Polizeizeichner hat sich bei seiner Arbeit tatsächlich von Hollywood-Schauspieler Nicolas Cage inspirieren lassen. „Das Phantombild wurde nach Aussage einer Zeugin gefertigt, die den mutmaßlichen Täter mit den Worten beschrieb: "Der sah aus wie Nicolas Cage, nur jünger"“, teilte das Landeskriminalamt in Hannover am Montag mit.

Der Zeichner habe sich an einem Foto von Cage orientiert. Das Phantombild sei erst dann für die Öffentlichkeitsfahndung eingesetzt worden, nachdem ein richterlicher Beschluss vorlag und es von Seiten der Justiz freigegeben wurde.

Nicht die erste Doppelgänger-Fahndung

Mit dem Phantombild wird ein Mann gesucht, der in Oyten bei Bremen mit einem falschen Fünfziger bezahlen wollte. Im vergangenen Jahr erheiterte schon einmal ein Phantombild des LKA Niedersachsen die Öffentlichkeit, nachdem in Buxtehude eine Frau auf der Straße ausgeraubt worden war. Damals zeigte das Bild einen Mann, der wie der Rapper Bushido mit Basecap aussah. Die Polizei räumte später ein, dass tatsächlich ein Bild des Rappers als Grundlage gedient hatte.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 19-Jähriger stirbt, als an einem Bahnhof in Halle an der Saale ein Fahrkartenautomat gesprengt wird. Gegen zwei junge Verdächtige ist nun Haftbefehl erlassen worden – möglicherweise Komplizen des 19-Jährigen.

22.10.2018
Panorama Polizei ruft Bodycams zurück - Körperkamera in New York explodiert

Die New Yorker Polizei hat fast 3000 Bodycams zurückgerufen, nachdem ein Modell explodiert ist. Der betroffene Polizist habe das Gerät rechtzeitig abgelegt, da es zu qualmen begonnen hatte.

22.10.2018

Eine Studentenparty in den USA hat ein jähes Ende im Keller des Tanzlokals genommen – mit über 30 Verletzten. Als die jungen Menschen fröhlich tanzten und sprangen, brach der Boden unter ihren Füßen weg.

22.10.2018