Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Lokführer fährt zu früh los - Zwangsbremsung
Nachrichten Panorama Lokführer fährt zu früh los - Zwangsbremsung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 04.08.2013
Regionalexpress der Deutschen Bahn. Quelle: Jan Woitas/Archiv
Köln

Die Technik, mit der der Zug automatisch gebremst wurde, habe sich bewährt. "Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Reisenden", sagte der Bahnsprecher.

Der Lokführer des Regionalexpress nach Aachen habe bei der Ausfahrt ein Stopp-Signal überfahren und sei sofort gebremst worden. Danach mussten die Fahrgäste etwa eine Stunde in dem Zug ausharren, bis eine Weiche auf mögliche Schäden untersucht und ein neuer Lokführer eingesetzt worden war. Dann wurde der Zug zurück ans Gleis gefahren, wo die Reisenden aussteigen konnten.

Schon am Nachmittag sei es zu massiven Behinderungen gekommen, weil eine defekte S-Bahn auf den Gleisen bei Köln stand. Weil es in den Waggons heiß wurde, seien die Fahrgäste auf die Schienen gelaufen. Beide Ereignisse zusammen hätten zu Zugausfällen und zu massiven Verspätungen geführt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bunte Trucks, Regenbogenfahnen und Partystimmung: Zum 33. Mal ist die Parade des Christopher Street Day durch die Hamburger Innenstadt gezogen. Rund 125 000 Teilnehmer waren beim Umzug am Samstag dabei, teilte die Polizei mit.

04.08.2013

Bei einer Kollision zweier Schiffe auf dem Rhein in Köln sind acht Menschen verletzt worden. Ein Ausflugsschiff, auf dem eine Hochzeitsgesellschaft feierte, stieß nach Angaben von Feuerwehr und Polizei mit einem Frachtschiff zusammen.

04.08.2013

Weck doch bitte mal einer den Mann auf! Seit Wochen klagt der schwedische DJ Avicii "Wake me up" - und kein Strandradio oder Ferienclub ist vor ihm sicher. Ergebnis: Seit dieser Woche ist der Song von Media Control zum Sommerhit des Jahres ausgerufen worden.

04.08.2013
Anzeige