Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama „Majestät, ich hätte Euch beinahe erschossen“
Nachrichten Panorama „Majestät, ich hätte Euch beinahe erschossen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 05.01.2017
Queen Elizabeth II am 25. Dezember 2016 im Buckingham Palace nach Aufzeichnung ihrer Weihnachtsansprache. Quelle: BBC
London

Ihre Schlaflosigkeit hätte um ein Haar die weltweit längste Regentschaft von Königin Elizabeth II (90) beendet. In einer Kolumne der englischen „Times“ wird ein ungenannt bleibender Gardist zitiert. Er schildert, wie er schon die Finger am Abzug hatte, als er gegen drei Uhr nachts bei seinem Kontrollgang schemenhaft die Umrisse einer Person im Palast entdeckte.

Laut „Times“ nahm der Gardist an, einen Eindringling vor sich zu haben und schrie in dessen Richtung: „Wer da?“ Zu seiner großen Überraschung war es die Königin. „Zum Teufel, Majestät, ich hätte euch beinahe erschossen“, wird der Gardist zitiert. Die Queen, die offensichtlich gern nächtliche Spaziergänge unternimmt, wenn sie nicht schlafen kann, wird mit folgender schlagfertiger Antwort zitiert: „Ist schon in Ordnung. Das nächste Mal rufe ich vorher kurz durch, so dass Sie mich nicht zu erschießen brauchen.“

Der Buckingham Palast wollte den Vorfall nicht kommentieren. In den vergangenen Wochen war die Königin nicht in der Öffentlichkeit aufgetreten, weil sie an einer hartnäckigen Erkältung laborierte. Sie sei weiterhin auf dem Wege der Besserung hieß es aus dem Palast.

Von RND/dk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Wasser kommt das Aufräumen. Am Tag nach der schwersten Sturmflut an der Ostseeküste seit 2006 ließen erste Bestandsaufnahmen Schlimmes befürchten. Doch große Teile des Nordens kamen glimpflich davon.

05.01.2017

Terroristische Angriffe in der Türkei haben in weniger als einem Monat über 100 Menschen das Leben gekostet. Nach dem Angriff in der Silversternacht in Istanbul trifft es nun Izmir. Die Küstenmetropole war bislang von der Eskalation der Gewalt verschont geblieben.

05.01.2017
Panorama „Kleiner roter Falschparker gefunden“ - Polizei sucht Bobbycar-Besitzer

Wohl selten stößt ein Falschparker-Einsatz der Polizei auf soviel Sympathie wie derzeit in Osnabrück: Dort sucht die Polizei per Foto nach dem Besitzer eines Bobbycars, das vor einer Wache „geparkt“ wurde. Im Internet sorgt der Aufruf für Aufsehen – doch vom Besitzer fehlt weiter jede Spur.

05.01.2017