Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Maria H.: “Er hat immer gesagt: ’Du bist wie eine Erwachsene. Wo ist das Problem?’“
Nachrichten Panorama Maria H.: “Er hat immer gesagt: ’Du bist wie eine Erwachsene. Wo ist das Problem?’“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 10.11.2018
Das Namensschild von Maria hängt an ihrer Zimmertür in der Wohnung der Mutter. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Freiburg

Jahrelang galt Maria H. als vermisst. Die damals 13-Jährige war mit dem 40 Jahre älteren Bernhard H. verschwunden. Erst nach fünf Jahren, im September, hatte sie sich bei ihrer Familie gemeldet und lebt nun wieder in Freiburg. Bernhard H. sitzt derweil im Gefängnis. Der wegen Kindesentzugs mit internationalem Haftbefehl gesuchte Mann war in Italien festgenommen worden.

Aber wie war es Maria H. in den Jahren ihres Verschwindens ergangen? Im Interview mit dem RTL-Nachtjournal spricht sie nun erstmals über diese Zeit. So habe ihr Begleiter ihr eingeredet, dass er für mindestens 15 Jahre ins Gefängnis und sie ins Heim komme, wenn sie vor ihrem 18. Lebensjahr nach Deutschland zurückkehre. Auch deshalb habe sie erst mit 18 Jahren ihren Namen gegoogelt.

Als sie dort gesehen habe, wie intensiv ihre Mutter sie noch immer suche, habe sie sofort zurückgewollt. „Jeder Tag, den ich da verbracht habe, war ein Tag, den meine Mutter gezählt hat“, sagt sie in dem Interview. Die beiden sitzen nah beieinander, umarmen sich. Ihre Mutter sagt, sie hasse Bernhard H. nicht, aber: „Ich habe noch niemals einen Menschen so verachtet wie ihn.“

Auch in einem Blogeintrag hatte sich das Mädchen bereits über ihr Verschwinden geäußert.

Bernhard H. habe immer für alles eine Lösung gehabt, sagt Maria H. So habe er auch gesagt, dass es Beziehungen mit solch großen Altersunterschieden zwar selten gebe, aber dass das normal sei. „Er hat mir immer gesagt: ’Du bist wie eine Erwachsene, also wo ist das Problem? Alter ist nur eine Zahl’“, sagt die Jugendliche.

Der 57-Jährige muss sich nun strafrechtlich verantworten, weil er ohne Einwilligung der Eltern mit einer Minderjährigen untergetaucht sei, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft im September sagte. Auch wenn das Mädchen freiwillig mitgegangen sei, handele es sich um eine Straftat. Dem Mann, der in Italien in Haft sitzt, droht die Auslieferung nach Deutschland.

Von RND/das

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit einigen Tagen werden in Osthessen immer wieder Weiße Hirsche gesichtet. Nun wird gerätselt, woher sie stammen – zumal sie äußerst zahm wirken sollen.

10.11.2018

Großeinsatz für die Polizei im Berliner Mauerpark: Dort sind rund 100 Jugendliche aufeinander losgegangen. Mindestens zwei Gruppen sollen aneinander geraten sein.

10.11.2018

Das Feuer in Kalifornien hat sich rasend schnell ausgebreitet. In der Stadt Paradise ist es vollständig außer Kontrolle, mehr als 6000 Gebäude sind den Flammen zum Opfer gefallen. Die Zahl der Toten steigt.

10.11.2018