Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Mutter lässt ihre fünf Kinder in verwahrloster Wohnung zurück – und fliegt in den Urlaub
Nachrichten Panorama Mutter lässt ihre fünf Kinder in verwahrloster Wohnung zurück – und fliegt in den Urlaub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 11.03.2019
Ganz alleine flog eine fünffache Mutter in den Urlaub, um den Alltagsstress hinter sich zu lassen. Quelle: dpa
Austin

Ihre Ausrede klingt unglaublich: Als Chrystal Walraven (28) von der Polizei in Austin in Texas gefragt wurde, wie sie ihre fünf Kinder alleine lassen konnte, sagte sie, dass sie einfach mal Abstand von allem brauchte, was zu Hause passierte. Das berichtet der Miami Herald. Die alleinerziehende Mutter hatte ihre beiden Söhne (zehn und zwölf Jahre alt) sowie ihre drei Töchter (sechs und drei Jahre alt sowie ein 15 Monate altes Kleinkind) einfach tagelang sich selbst überlassen und war an den fast 2000 Kilometer entfernten Strand Myrtle Beach in South Carolina geflogen. Dort soll sie sich mit einem männlichen Bekannten getroffen haben.

Kinder lebten in einer völlig verdreckten Wohnung

Die Polizei war zu der Wohnung der allein gelassenen Kinder gefahren, nachdem der Schuldirektor sie informiert hatte. Die beiden Jungs hatten in der Schule erzählt, dass sie die ganze Nacht aufbleiben mussten, um die Windeln ihrer Schwester zu wechseln. Als die Polizisten die verwahrloste Wohnung betraten, bot sich ihnen ein erschreckender Anblick. Überall verdreckte Teppiche, schmutziges Geschirr und benutzte Windeln. Zunächst dachten die Beamten, dass das Kleinkind tot sei, weil es nur in eine dünne Decke gewickelt war und scheinbar nicht mehr atmete. Erst nachdem einer der Polizisten es vorsichtig angestupst hatte, atmete es wieder hörbar.

Auch wenn sich der Vorfall bereits im letzten August ereignete, wurde die 28-Jährige erst jetzt verhaftet. Man wollte erst eine gründliche Untersuchung durchführen, sagte ein Justizsprecher. Die Kinder leben mittlerweile alle bei Verwandten. Medien berichten, dass die Mutter aufgrund der schweren Verletzung ihrer Aufsichtspflicht zu bis zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt werden kann.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zehn Jahre liegt der Amoklauf von Winnenden zurück, bei dem Tim K. 15 Menschen tötete. Doch manche Menschen haben die Bilder noch so klar vor Augen wie damals. Die Gewalttat des 17-jährigen Schützen hat ihr Leben radikal verändert.

11.03.2019

Unter den 157 Todesopfern des Flugzeugabsturzes bei Ethiopian Airlines sind auch fünf Passagiere aus Deutschland. Damit bestätigte das Auswärtige Amt am Montagmorgen die Angaben der Airline.

11.03.2019

„Glee“-Star Lea Michele hat sich getraut: Die 32-Jährige gab am Wochenende ihrem Freund Zandy Reich das Ja-Wort. Eine vorherige Beziehung der Schauspielerin war tragisch geendet.

11.03.2019