Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Nach Raubüberfall in Berlin: Zweiter Mann gefasst
Nachrichten Panorama Nach Raubüberfall in Berlin: Zweiter Mann gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 06.12.2018
Ermittlungserfolg in Berlin. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Berlin

Sechs Tage nach einer Verhaftung im Fall des überfallenen Geldtransporters in Berlin ist nach Angaben der „Bild“-Zeitung ein zweiter Mann verhaftet worden. Der Beschuldigte (32) wird demnach der Beihilfe zum schweren Raub dringend verdächtigt.

Er wurde in seiner Wohnung in Berlin-Mariendorf verhaftet und soll als mutmaßlicher „Logistiker“ der Tätergruppierung ein Tatfahrzeug sowie die zur Öffnung des Geldtransporters erforderlichen Hydraulikwerkzeuge beschafft haben.

Mehrere Männer hatten Anfang Oktober in der Nähe des Berliner Alexanderplatzes einen Geldtransporter überfallen. Mit zwei Autos hatten sie den Transporter gerammt. Dann sollen sie die Tür des Wagens aufgebrochen und Geld gestohlen haben. Anschließend ergriffen die Täter die Flucht, schossen auf die sie verfolgenden Polizisten. Die Beute sollen sie später verloren haben.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Shoppingtour nach dem Weihnachtstrubel endete für eine Frau in Ludwigshafen in einem Fiasko: Statt sich entspannt auf den Heimweg bewegen zu können, musste sie die Polizei um Hilfe rufen.

06.12.2018

Schrecklicher Fund eines 11-jährigen Jungen in Hamburg-Altona: Als er nach Hause kommt, liegt seine leblose Mutter blutüberströmt auf dem Bett. Unter Verdacht steht der Ehemann. Er wurde von der Polizei festgenommen.

06.12.2018

Erst vor zwei Monaten erhielt sie die schlimme Diagnose. Jetzt ist Jael Strauss nach kurzer, schwerer Krankheit an Brustkrebs gestorben. Sie wurde nur 34 Jahre alt.

06.12.2018