Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Polizeiausbilder von seinen Kollegen beim Drogenkauf erwischt
Nachrichten Panorama Polizeiausbilder von seinen Kollegen beim Drogenkauf erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 24.11.2018
In Hamburg ist ein Polizei-Ausbilder beim Drogenkauf gefasst worden. Quelle: Ingo Wagner/dpa
Hamburg

Die Hafenstraße ist in Hamburg als Treffpunkt der Drogenszene bekannt. Erst am Dienstag wurden im Zuge einer Razzia elf Personen vorläufig festgenommen. Bei einem weiteren Routine-Einsatz haben Hamburger Polizisten nur einen Tag später, einen ihrer Kollegen gefasst.

Der Hauptkommissar und Ausbilder der Polizei ist am Mittwoch dabei beobachtet worden, wie er mehrere Beutel Marihuana bei einem Straßendealer kaufte. Wie das „Hamburger Abendblatt“ berichtet, erkannten ihn seine Kollegen im Einsatz sofort wieder. Der 47-Jährige leugnete seine Tat nicht. Warum der Polizist die Drogen ausgerechnet im Bereich der streng überwachten Hafenstraße kaufte, stieß laut der Zeitung auf Verwunderung bei der Polizei.

Als Konsequenz zog die Behörde den Ausbilder umgehend von der Akademie ab, wo er zuvor junge Polizeischüler unterrichtet hatte. Gegen den Mann wurde ein Straf- und Disziplinarverfahren eingeleitet.

Von RND/mkr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In mehr als zwei Drittel aller europäischen Länder entsteht Vergewaltigung rechtlich erst unter Androhung von Gewalt. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty drängt auf Gesetzesänderungen.

24.11.2018

Früher trugen vor allem Spitzensportler und Außenseiter Marken wie Ellesse, Kappa oder Fila. Jetzt entdecken Teenager diese Labels. Warum sind sie plötzlich wieder so beliebt?

24.11.2018

Bei groß angelegten Kontrollen waren in Freiburg mehrere hundert Polizisten im Einsatz. Mit der Aktion wollten die Behörden das Sicherheitsgefühl der Bürger verbessern.

24.11.2018