Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Polizeieinsatz bei Hayden Panettiere: Neuer Freund rastet aus
Nachrichten Panorama Polizeieinsatz bei Hayden Panettiere: Neuer Freund rastet aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:07 06.11.2018
Hayden Panettiere rief die Polizei, weil ihr neuer Freund Brian Hickerson seinen Vater verletzt haben soll. Quelle: FilmMagic
Greenville

Polizeieinsatz bei Hayden Panettiere: Wie „Radar Online“ berichtet, soll ihr neuer Freund Brian Hickerson seinen Vater mit einer Flasche durch das Haus gejagt haben. Panettiere habe daraufhin völlig panisch die Polizei alarmiert.

Beim Eintreffen der Beamten sei Panettiere betrunken und aufgelöst gewesen, wie das Onlineportals „TMZ“ berichtet. Sie habe die Tür in Panik geöffnet. Um die Situation zu entschärfen, wurden Brian Hickerson sofort Handschellen angelegt. Doch der 34-Jährige zeigte sich nicht kooperativ, er verweigerte die Aussage. Laut „TMZ“ wollte er Hayden Panettiere so schützen.

Brian Hickerson: Vater gibt an, gestürzt zu sein

Der Vater von Hickerson soll starke Blutergüsse und Blutungen im Gesicht davongetragen haben. Er gab an, gestürzt zu sein.

Seit Anfang August wurden Hayden und Brian Hickerson häufiger zusammen gesehen. Es tauchten auch Videos auf, auf denen die Ex von Wladimir Klitschko offensichtlich betrunken war. Ihre Mutter äußerte sich gegenüber „Radar Online“ unglücklich über die neue Beziehung ihrer Tochter. „Ich vertraue seinen Absichten nicht”, sagte sie. Die Schauspielerin soll bestritten haben, bei dem aktuellen Zwischenfall betrunken gewesen zu sein.

Von RND/mat

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer groß angelegten Razzia hat die Bundespolizei 47 Wohnungen in drei Bundesländern – Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen – durchsucht. Vier Menschen wurden festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, mindestens 200 Scheinehen arrangiert zu haben.

06.11.2018

Man nehme ein Zebra, stelle es mit neun Eseln auf eine Farm – und heraus kommt ein „Zesel“. So zu bestaunen jetzt in England. Doch auch nach Deutschland gibt es eine Verbindung.

06.11.2018

Er suchte sich einen der Schwächsten der Schwachen als Opfer aus: Ein Mann hat in Berlin auf einen Obdachlosen eingeprügelt und Geld gefordert. Dann griffen Zeugen ein.

06.11.2018