Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Prinzessin Máxima schwimmt durch Amsterdamer Grachten
Nachrichten Panorama Prinzessin Máxima schwimmt durch Amsterdamer Grachten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 09.09.2012
Prinzessin Máxima ist für einen guten Zweck in das trübe Grachten-Wasser gestiegen. Quelle: Robin Utrecht

Gemeinsam mit rund 1000 Niederländern nahm sie am Stadtschwimmen teil, um Geld für den Kampf gegen die unheilbare Nervenkrankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) zu sammeln.

Im schwarz-roten Neoprenanzug und mit orangener Bademütze war die Prinzessin an den Start gegangen. Sie strahlte und streckte beide Daumen hoch. Máxima absolvierte die 2028 Meter in rund 50 Minuten und wurde am Ziel von ihrem Mann und den drei Töchtern empfangen.

Bei ihrer Tour war die aus Argentinien stammende Prinzessin in guter Begleitung: unter anderem von dem ehemaligen Rekordschwimmer Pieter van den Hoogenband. Bei hochsommerlichen Temperaturen standen tausende Zuschauer auf den Brücken und an den Ufern.

Auf Twitter wimmelte es von Komplimenten: "Maxima ist die tollste Prinzessin!", hieß es etwa. Allerdings fragten sich viele auch, ob so ein Bad so eine gute Idee sei: "Jeder weiß, wie eklig das Wasser ist." Offiziell hat das Grachtenwasser zwar keine Bade-Qualität, soll aber nach Angaben der Behörden nicht gefährlich sein. Die Organisatoren hatten allen Teilnehmern empfohlen, sich zuvor gegen Tetanus impfen zu lassen und den Mund zu schließen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Indien hat mit einer eigenen Trägerrakete zwei Satelliten in die Erdumlaufbahn gebracht und damit seine 100. Mission ins Weltall erfolgreich abgeschlossen.Die PSLV-Rakete startete am Sonntag vom Weltraumbahnhof Satish Dhawan nördlich der Millionenstadt Chennai und setzte 18 Minuten später ihre Fracht in der vorgesehenen Umlaufbahn aus, wie die Raumfahrtbehörde Isro mitteilte.

09.09.2012

Ob Flensburg oder Garmisch: Ihren Klassiker "Viva Colonia" kann wohl fast jeder mitsingen - zumindest den Refrain: Seit 40 Jahren steht die Kölner Kultband Höhner nun schon auf der Bühne.

09.09.2012

Die Polizei in Los Angeles hat einen Mann festgenommen, der mit einer Schere bewaffnet in das Haus der Schauspielerin Miley Cyrus (19) eindringen wollte.Der Mann habe sich zunächst in den Büschen vor dem Haus versteckt und sei dann gegen eine Wand gerannt, um sie einzureißen, berichteten US-Medien.

09.09.2012
Anzeige