Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Rentnerin vertreibt Exhibitionisten – „Sind Sie Ferkel schon wieder da!“
Nachrichten Panorama Rentnerin vertreibt Exhibitionisten – „Sind Sie Ferkel schon wieder da!“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 06.11.2018
Ein Streifenwagen der Polizei (Symbolfoto). Quelle: imago/Eibner
Bergisch Gladbach

Auf energische Art und Weise hat eine Rentnerin in Bergisch Gladbach einen Exhibitionisten vertrieben. Wie die Polizei in mitteilte, hatte der Mann in einem Park in Richtung des Weges onaniert, auf dem die Rentnerin ging. Die 78-Jährige vermutete, dass es sich dabei um den gleichen Mann handelt, der ihr bereits einige Wochen zuvor in gleicher Weise begegnet war.

Das wollte die Frau ihm offenbar nicht durchgehen lassen – und sprach ihn mit den Worten an: „Sind Sie Ferkel schon wieder da?!“ Daraufhin verschwand der Exhibitionist auf seinem Fahrrad.

Die 78-Jährige meldete den Fall der Polizei, diese sucht nun nach dem Mann und Zeugen.

Von RND/das

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Halb Spinne, halb Hund – man könnte meinen, das Spinnentier ist das Werk eines verrückten Wissenschaftlers. Doch das Tier ist eine Erfindung unserer Natur und nicht das einzige Wesen, das optisch wie eine Kreuzung aus zwei Tieren aussieht.

06.11.2018

Öffentliche Auftritte gehören für Bill Gates zum Tagesgeschäft. Nicht alltäglich ist allerdings, dass der Microsoft-Mitbegründer bei einer Rede ein Glas voll Kot neben sich stehen hat – um damit zu einer Revolution aufzurufen.

06.11.2018

Japan hat eine seiner insgesamt 6.852 Inseln verloren. Sie lag etwa 500 Meter vor der japanischen Präfektur Hokkaidō, hieß Esanbe Hanakita Kojima, ragte 1,4 Meter aus dem Meer und war unbewohnt. Doch nun ist sie verschwunden, vermutlich – zerstört von Wellen und Eis – im Ozean versunken.

06.11.2018