Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Schüler spart zwei Jahre lang, um seinem Freund einen Rollstuhl zu kaufen
Nachrichten Panorama Schüler spart zwei Jahre lang, um seinem Freund einen Rollstuhl zu kaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:37 07.03.2019
Zwei Jahre sparte ein Schüler in den USA, um seinem Freund einen neuen Rollstuhl zu schenken. Quelle: dpa/Symbol
Norman

Das muss wahre Freundschaft sein: In den USA hat ein Highschool-Schüler zwei Jahre lang gespart, um für seinen Freund einen elektrischen Rollstuhl zu kaufen. Die Geschichte von Tanner Wilson und Brandon Qualls hat die Herzen der Menschen in sozialen Medien bewegt.

„Er ist ein wirklich guter Freund und ich wollte ihm einen Gefallen tun“, sagt Tanner Wilson aus Norman im US-Staat Indiana gegenüber „CNN“. „Ich hatte einfach das Gefühl, ich müsste es tun, und ich wollte es tun.“ Zwei Jahre sparte der Schüler das Geld aus seinem Nebenjob als Automechaniker, um seinen besten Freund Brandon Qualls zu überraschen, erzählt seine Mutter dem Sender.

Qualls hatte jahrelang einen Rollstuhl benutzt, den er selbst bewegen musste. „Meine Arme wurden sehr müde, und ich musste Pausen einlegen, um mich auszuruhen“, wird Qualls in dem Beitrag zitiert.

„Mein Traum wurde wahr“

Wilson überraschte seinen Freund während des Unterrichts mit dem neuen Gefährt. „Sie kamen herein und ich war fassungslos“, sagte Brandon zu „CNN“. „Ich habe geweint und dachte: ,Wow, ich kann nicht glauben, dass er das für mich getan hat’“. Schon lange hatte Brandon davon geträumt, eines Tages einen elektrischen Rollstuhl zu haben. „Und mein Traum wurde wahr.“

Als Wilson die Freude auf dem Gesicht von seinem besten Kumpel sah, wusste er, dass sich seine Arbeit gelohnt hatte und sie es zu „100 Prozent“ wert war.

We would like to share some love. Today Tanner Wilson, Caddo Hill’s Senior, surprised his fellow classmate Brandon...

Gepostet von Caddo Hills School District am Dienstag, 26. Februar 2019

Die Schule der beiden Freunde, die daran erinnert haben, wie die Macht der Freundschaft Leben verändern kann, hat auf ihrer Facebook-Seite ein Foto von Wilson, Qualls und dem motorisierten Rollstuhl veröffentlicht. Dazu schrieb der Caddo Hills Schulbezirk: „Wir möchten etwas Liebe teilen. Heute hat Tanner Wilson, Caddo Hills Senior, seinen Klassenkameraden Brandon Qualls mit einem motorisierten Rollstuhl überrascht. Wir sind sehr dankbar für die herzliche Überraschung eines Bewohners Indianas durch einen anderen. Tanner sparte seit zwei Jahren, um seine Wertschätzung und Freundschaft für Brandon zu zeigen.“

Von RND/mat

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Realität und Selbstdarstellung auf Instagram haben meist nur wenig gemein – doch warum fahndet die Berliner Polizei im Fall der vermissten Rebecca ausgerechnet mit dem Profilbild nach der Schülerin?

07.03.2019

Seit fast 35 Jahren moderiert Alex Trebek in den USA die Quizshow „Jeopardy“ und erreichte damit Kultstatus. Der beliebte Moderator wendet sich nun an seine Fans und spricht über seinen Kampf gegen den Krebs.

07.03.2019

Im Fall der vermissten Rebecca hat das Opfer das Haus ihres Schwagers wohl nicht selbst verlassen. Das sagte ein Ermittler in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“. Die Eltern und Schwestern von Rebecca halten den Schwager trotzdem weiter für unschuldig.

07.03.2019