Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Starkes Erdbeben in Neuseeland – Harry und Meghan spüren nichts
Nachrichten Panorama Starkes Erdbeben in Neuseeland – Harry und Meghan spüren nichts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 30.10.2018
Meghan und Harry in Auckland Quelle: Getty Images
Wellington

Ein Erdbeben der Stärke 6,2 hat am Dienstag die Nordinsel von Neuseeland erschüttert. Der Erdstoß um 15.14 Ortszeit (3.14 MEZ) dauerte etwa eine halbe Minute. Das Zentrum lag in einer Tiefe von etwa 200 Kilometern in der Nähe von Taumarunui. Nach Angaben der Behörden gab es keine größere Schäden. Neuseeland liegt auf dem sogenannten Pazifischen Feuerring, der geologisch aktivsten Zone der Erde. Beben sind dort keine Seltenheit.

Das Beben war auch in zahlreichen Wohnhäusern und Bürogebäuden zu spüren. Das Parlament in Wellington - etwa 360 Kilometer entfernt, ganz im Süden der Nordinsel - unterbrach für kurze Zeit seine Sitzung. Der britische Prinz Harry und seine Frau Meghan, die sich gerade in Auckland aufhielten, bekamen von dem Beben nach Medienberichten nichts mit. Neuseeland ist für das Paar die letzte Station einer zweiwöchigen Pazifik-Reise.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Absturz einer Passagiermaschine in Indonesien setzen Rettungskräfte die Bergungsarbeiten fort. Ein Tauchroboter sucht am Boden der Javasee nach Opfern, weiteren Trümmerteilen und der Blackbox.

30.10.2018

Rührende Szenen in Pittsburgh. Dort, wo ein Mann an einer Synagoge wild um sich schoss und elf Menschen tötete, hat nun ein kleiner Junge für ein Lächeln im Gesicht eines Polizisten gesorgt.

29.10.2018

Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Unna sind auf der A44 erneut Gaffer negativ aufgefallen. Diese reduzierten ihre Geschwindigkeit, um die Reanimation eines später Verstorbenen zu filmen.

29.10.2018