Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Taucher stoßen auf riesigen Weißen Hai vor Hawaii
Nachrichten Panorama Taucher stoßen auf riesigen Weißen Hai vor Hawaii
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 18.01.2019
Weißer Hai vor der Küste Hawaiis Quelle: oneoceandiving.com
Hawaii

Eigentlich wollte die Taucherin Ocean Ramsey gerade mit ihrem Team Tigerhaie beim Verschlingen eines Pottwalkadavers beobachten. Doch als sei dies nicht genug, kam plötzlich ein sechs Meter langer Weißer Hai auf sie zu. Die vergleichsweise kleinen Tigerhaie ergriffen daraufhin die Flucht.

Das riesige Hai-Weibchen kam dem Boot des Teams unheimlich nahe: „Sie war einfach ein großer, sanfter Riese, der unser Boot als Kratzbaum verwenden wollte. Wir sind bei Sonnenaufgang losgefahren und sie blieb den ganzen Tag bei uns“, sagt Ocean Ramsey der Zeitung „Honolulu Star Adviser“.

Während die Taucher den besonderen Hai begleiteten, sind einige faszinierende Aufnahmen entstanden. Sie zeigen unter anderem den außergewöhnlich breiten Bauch des Tieres. Dies deute auf eine Schwangerschaft hin, meint Ramsey. Außerdem sei der große Raubfisch mindestens 50 Jahre alt und vermutlich etwa zweieinhalb Tonnen schwer.

Ferner vermutet Ramsey, dass es sich um „Deep Blue“ handeln könne. Dieser bisher größte gesichtete Weiße Hai wurde vor der Insel Guadalupe vor der Westküste Mexiko entdeckt. Doch auch wenn es sich nicht um „Deep Blue“ handeln sollte, ist die Sichtung des riesigen Hais eine kleine Sensation. Denn eigentlich ist das Wasser bei Hawaii zu warm für die vom Aussterben bedrohten Raubfische.

Neben großer Begeisterung gab es auch Kritik an Ramseys Aktion. Jason Redulla, Chef der hawaiianischen Behörde für Naturschutz, warnte im „Honolulu Star Advertiser“ Taucher und Touristen vor dem Bereich, in dem der Walkadaver liegt. Auch wenn er die Faszination der Menschen verstehe, sei es „wirklich gefährlich“. Ramsey und ihr Team kamen nach einer langen Tauchtour dennoch unbeschadet und voller Begeisterung aus dem Wasser.

Von RND/aw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei in Hamburg hat eine Katze aus einem Mehrfamilienhaus gerettet, in dem ein Feuer ausgebrochen war. Das Tier war alleine zu Hause, als ein Kunststoffschrank in Brand geriet. Die geschwächte Katze wurden mit einer Sauerstoffmaske beatmet.

18.01.2019

In Deutschland sind zuletzt rund 3200 Menschen pro Jahr im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Ein Teil davon könnte nach Einschätzung von Fachleuten noch leben, wenn Lastwagen mit Assistenzsystemen ausgerüstet wären.

18.01.2019

Jogginghose statt Haute Couture: Topmodel Lena Gercke trägt in ihrer Freizeit gerne bequeme Klamotten – mit einer Einschränkung.

18.01.2019